Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.062
Registrierte
Nutzer

kontakt zum sohnemann

10.6.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Frau halten
 Von 
Sandwich
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
kontakt zum sohnemann

hallo forum

meine frau hat sich vor 6 wochen von mir getrennt. wir haben zusammen einen 8jährigen sohn.

nun möchte ich jeden abend mit meinem sohn telefonieren und mit ihm den tag ein wenig besprechen. meistens rufe ich an und an den wochenenden, wenn mein sohn nicht bei mir ist (14tägiger wechsel) kann ich ihn telefonisch nicht ereichen, weil meine frau mit ihm unterwegs ist bis spät abends, bei freunden grillen oder sonst irgendwas. für mich sind diese telefonate sehr wichtig und ich denke, das mein sohn dadurch auch merkt, ich bin dem papa wichtig. nun habe ich meine frau darauf angesprochen und sie hält das für vollkommen unwichtig und ich sollte mich nicht in ihr leben einmischen. das tu ich ja auch gar nicht. ich möchte eben nur, das meine frau meinem sohn das handy gibt und ihn mich anrufen lässt. ausserdem kommt hinzu das sie sich nicht an apsrachen hält, so habe ich ihr vor dem letzten wochenende gesagt, das sie meinem sohn das schwimmzeug einpacken soll, damit wir ins freibad gehen können. ich hab dann am samstag nachgeschaut und das schwimmzeug war nicht da.... super. tagesplannung im eimer. nur war sie auch telefonisch nicht zu erreichen so das ich dann den ganzen tag einen miesgelaunten sohn da sitzen hatte, der verzweifelt versucht hat, seine mutter zu erreichen. ich habe sie am nächsten tag, als ich meinen sohn wieder zurückgebracht habe etwas lauter daruaf angesprochen und da kam dann nur noch ein " du hast mir nichts mehr zu sagen!"

wie soll ich mich jetzt verhalten, kann ich irgendwo an irgendeine stelle wenden, das sie dazu angehalten wird, mir den telefonischen kontakt zu gewähren?

sorry ist ein wenig lang geworden aber es musste einfach mal raus

gruss sandwich

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frau halten


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Fran_zi
Status:
Schüler
(292 Beiträge, 7x hilfreich)

Also ich wäre vorsichtig, irgendwelche Konsequenzen anzudrohen. An wen willst Du Dich wenden? Solange sie sich an die Umgangsregelung hält, kannst Du wenig tun. Wenn sie die Badesachen vergisst... frag doch das nächste Mal einfach nach, wenn Du ihn abholst. Eben, ob sie daran gedacht hat.
Der Vater meines Kindes will ihn eher selten sehen. Es kommt oft vor, dass ich ihn erinnere, z.B. die Jacke einzupacken. Trotzdem kommt mein Sohn dann ohne jenes Teil heim. Da kann ich auch nichts machen, außer mich ärgern. Nächstes Mal frag einfach nach. Und was die Anrufe betrifft.... Wenn Dein Sohn danach fragen würde, täte sie ihn sicher anrufen lassen (schließlich ist er schon 8). Ruf sie doch auf dem Handy an und verlange ihn.

Fran_zi

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 86x hilfreich)

Sie sollten Ihre Frau drauf hinweisen, das Sie noch immer beide das gemeinsame Sorgerecht haben, weshalb Sie sich keinesfalls auf bestimmte Wochenenden festlegen lassen müssen, wie beim Umgangsrecht. Ich habe Eltern in meiner Mandantschaft, die es tatsächlich schaffen, sich die Woche jeweils hälftig aufzuteilen.
Was das Vergessen von Sachen angeht, kann ich mich nur Franzi anschließen. Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit, dem Sohn ein prepaid Handy zur Verfügung zu stellen.

Schützenhilfe leistet in Streitfragen zudem das für Sie zuständige Jugendamt. Selbige sind es im übrigen auch, die dem Gericht im Falle einer streitigen Auseinandersetzung Bericht erstatten.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen