Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.597
Registrierte
Nutzer

Unterhaltsschulden u Hausbau

 Von 
Honigmelone
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 15x hilfreich)
Unterhaltsschulden u Hausbau

Hallo,

der Vater meines Sohnes (14) zahlte bislang 177€ Unterhalt (er hat noch 2 ausserehliche Kinder u 1 Kind mit seiner Frau zusammen). Verdient auch nicht so arg viel.
Nun wurde der Unterhalt auf Grund seiner neuen Arbeitsstelle wieder mal auf 170€ reduziert.
Nun gut.

Jetzt fängt er aber an, ein Haus zu bauen!
Er hat noch über 3000€ offenen Unterhalt bei mir.

Es läuft alles über das Jugendamt als Beistandschaft.

Wenn er Geld für einen Hausbau hat, muss er mir dann nicht erst noch die offenen Unterhaltsschulden bezahlen oder wie kann ich sonst an das Geld rankommen?
Er macht jedes Jahr einen Lohnsteuerjahresausgleich. Da er nun seit Anfang 2010 verheiratet ist, wahrscheinlich mit seiner Frau zusammen.
Die beiden haben Gütertrennung.

Hab ich irgendwelche chancen?
Finde es ziemlich ungerecht, dass er sich ein Haus bauen kann, aber so wenig für seinen Sohn zahlt.

Danke Honigmelone

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Geld 14 Frau zusammen


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5011 Beiträge, 2146x hilfreich)

Hallo Honigmelone,

Wenn eine Neuberechnung stattgefunden hat,musste er doch
seine Einkünfte offen legen.

Das Haus wird er vom Geld seiner Frau bezahlen und natürlich durch einen Bankkredit.

Und seine Frau hat mit dem 14 Jährigen Sohn nichts zu tun.

lg
edy



-----------------
"Mein Motto:
irgendwie geht's schon"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen