Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.980
Registrierte
Nutzer

Schenkung?!

 Von 
amoebe1970
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
Schenkung?!

Hallo,
Vater gab Tochter 45.000 Euro, um ein Haus zu kaufen. Er wies seine Bank an, dass sie der Tochter das Geld überweisen sollen bzw. für den Hauskauf zur Verfügung stellen sollen.

Inzwischen sind sie zerstritten.

Im Falle eines Verkauf des Hauses und Tochter würde 50.000 Euro Gewinn machen, könnte der Vater das Geld dann von Tochter zurück verlangen??
Hauseigentümer sind Tochter und Partner, so auch Kreditnehmer. Falls das wichtig ist.
Wie ist da die Rechtslage?

danke
vg
amoebe1970

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Tochter Geld Vater Euro


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5003 Beiträge, 2146x hilfreich)

Hallo amoebe1970,

google mal unter Schenkung zurückverlangen oder,

z.B. hier:

http://www.rechtsanwalt-news.de/familienrecht/geschenkt-ist-geschenkt-wiederholen-ist-gestohlen-rueckforderung-bei-schenkung/

lg
edy

-----------------
"Mein Motto:
"irgendwie geht's schon""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
amoebe1970
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke!
Aber es gibt doch seit 2010 neues Urteil laut BGB oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5003 Beiträge, 2146x hilfreich)

Hallo amoebe1970,

Also beide Partner wollen nicht das der Vater das
Geld zurückverlangen kann?

Es gibt ja auch Situationen wo es sinnvoll wäre.

lg
edy

-----------------
"Mein Motto:
"irgendwie geht's schon""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen