Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.843
Registrierte
Nutzer

Darf meine Freundin mit 17 Jahren ausziehen?

11.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Jahren Freundin 17
 Von 
go481702-93
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Darf meine Freundin mit 17 Jahren ausziehen?

Hallo,

meine Freundin wird bald 17 Jahre. Sie ist grade schwanger und wir wollen zusammen wohnen. Ich bin volljährig
und verdiene genug Geld um eine Wohnung zahlen zu können und meine Freundin und unser Baby zu finanzieren und wir müssten nicht dem Staat auf der Tasche liegen.
Das Problem ist das ihre Mutter komplett gegen einen Auszug ist und das Baby nach der Geburt komplett für sich haben will.
Meine Freundin hält es zu Hause einfach nicht mehr aus und geht psychisch kaputt. Ihre Mutter wird auch nicht die Sorgerechtserklärungen von meiner Freundin unterschreiben. Das heißt ich hätte keine Rechte für mein Kind da zu sein.
Meine Familie würde uns bei allem unterstützen.
Ist es möglich das meine Freundin zu mir ziehen darf?
Meine Freundin und Ich wollen einfach von Anfang an für unser Kleines da sein und können nicht verstehen wieso sich jemand
so gegen uns stellt und uns unser Baby wegnehmen will.

Vielen Dank für Antworten.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 208 weitere Fragen zum Thema
Jahren Freundin 17


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(23511 Beiträge, 12945x hilfreich)

Ist es möglich das meine Freundin zu mir ziehen darf? Nein.
und wir müssten nicht dem Staat auf der Tasche liegen. Sie müssen ohnehin Unterhalt zahlen - ob Sie mit ihr zusammenwohnen oder nicht.
Meine Freundin hält es zu Hause einfach nicht mehr aus und geht psychisch kaputt. Dann sollte sie sich ans Jugendamt wenden.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Unparteiischer
(9934 Beiträge, 4332x hilfreich)

Zitat (von go481702-93):
Ist es möglich das meine Freundin zu mir ziehen darf?
Evtl. ja. Allerdings bedarf es dazu der Unterstützung des Jugendamtes. Der Weg ist steinig, denn man wird erklären müssen warum es für deine Freundin unzumutbar sein soll weiterhin bei der Mutter zu wohnen. Ohne Jugendamt geht da nichts. Deiner Beschreibung nach kann ich dir da aber eigentlich keine Hoffnung machen.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
PP9325
Status:
Praktikant
(941 Beiträge, 659x hilfreich)

Hallo,

man sollte auch bedenken, wenn die Freundin bereits 17 ist, dass es ja nicht mehr lange bis zur Volljährigkeit hin ist und dann wäre das Ganze kein Problem mehr.

Von dem her wird Zähne zusammenbeißen und durchhalten wohl das Beste sein.

Grüße
PP

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb367463-2
Status:
Bachelor
(3561 Beiträge, 1796x hilfreich)

@PP, Sie wird "bald" 17.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Haben Väter Recht auf Urlaub bei der Geburt des eigenen Kindes?
Die Antworten findet ihr hier:


Sonderurlaub für die Geburt des eigenen Babys?

Für Väter: Voraussetzung und Dauer von Sonderurlaub zur Geburt / Die Spannung steigt - Die Geburt eines Babys steht ins Haus. Man muss nun täglich mit dem Einsetzen der Wehen und der Entbindung des Babys rechnen. Für die meisten Väter ist es selbstverständlich, bei der Geburt dabei zu sein. mehr