Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.443
Registrierte
Nutzer

Problem mit Europäischen Aufentaltsrecht

 Von 
StefanN
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Problem mit Europäischen Aufentaltsrecht

Hallo,

wir haben ein Problem.
Es ist alles ein wenig kompliziert, aber ich versuche es so gut wie möglich zu erklären.
Ich bin deutscher und meimne Frau ist aus Brasilien.
Wir wohnen in Spanien und ich bin auch in Deutschland abgemelded und hier angemeldet.
Da es hier in Spanien fast unmöglich war zu heiraten, haben wir in Gibraltar (GB) geheiratet, GB gehört ja zur EU wenn ich richtig informiert bin.
Das war alles kein Problem und nachdem wir alle geforderten papiere hatten haben wir ihre Residenzkarte bestellt.
War alles kein Problem und sie hat sie auch bekommen.
Aber jetzt fängt es an:

Sie hat ihre Karte verloren.

Da wir inerhalb Spaniens umgezogen waren, ist sie hier auf die zuständige Ausländerbehörde.
Tja, wir können das nicht machen, da wurde ein fehler gemacht in der Stadt wo sie vorher lebten.
Sie müssen Ihre Ehe in Deutschland registrieren.
So meine Frage:
Wo finde ich die richtigen Europäischen Gesetze für das?
Das die Leute hier inkompetent sind habe ich schon gelernt.
Ich nicht mehr in Deutschland bin hier gemeldet und wir haben in einem Land der EU geheiratet.
Wenn ich mich nicht ganz irre ist das mit der Arbeits und Aufentaltsgenehmigung klar im Europäischen Gesetz geregelt.

Es wäre schön wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Spanien


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24289 Beiträge, 13265x hilfreich)

Versuchen Sie es doch mal im Unterforum Ausländerrecht!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
harpijen
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo,

Es gibt einiges zu beobachten. Nicht nur Europaeisches gesetze sind in diesen fall wichtig, auch nationale gesetze.

Erstens sind mir persoenlich mehrere faelle bekannt, wo Spanische behoerde akten verlieren oder nicht auffindbar sind.

Die kuerzeste weg Ihre Rezidentskarte wieder zu bekommen, ist einfach denn erste weg zu gehen (von vorne anfangen).Kein schoene weg, aber wo moeglich ohne alternative.

In Ihre Fall waehre es auch ratsam Ihre ehe in deutschland an zu melden (standesamt Berlin), da Deutschland eigene gesetze anwendet, welche nicht immer die Europaeische entsprechen. Dies auch bezuglich Namensrecht und so weiter.

Ihre dokumenten sollte im den EG rechtskraeftig sein, nach dem Apostille abkommen von The Hague 1961.
Danach haben sie schutz unter dem Europaeische Menschenrechte abkomme, freiheit von wohnen, freiheit von arbeit, Usw..
In dem Sie allerdings diesen weg gehen moechte, werden Sie nicht um gerichts verhandlungen rum kommen.

Sie koennen alle Europaeische Gesetzen und abkommen nachlesen auf http://eur-lex.europa.eu/ und http://www.europa.eu

Im uebrigen kann standhaftigkeit und mehrmalige fragen auch viel tun.

MfG

Frank

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen