Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.840
Registrierte
Nutzer

Wer trägt die Kosten für Nachlasspflege bei Ausschlagung des Erbes?

 Von 
far_away
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Wer trägt die Kosten für Nachlasspflege bei Ausschlagung des Erbes?

Hallo,

folgende Situation:
mein Vater ist vor kurzem verstorben und ich habe heute beim Amtsgericht das Erbe ausgeschlagen. In der Wohnung steht ein großes Aquarium mit Buntbarschen drin.
Auf meine Frage, was aus den Fischen wird hat die Rechtspflegerin in das Schriftstück was ich dort für die Ausschlagung unterschreiben musste folgenden Wortlaut mit aufgenommen:
"...Ich beantrage die Einleitung einer Nachlasspflegschaft, da sich zur Zeit keiner um die Fische kümmert..."

Nun bin ich beim nochmaligen Durchlesen über diesen Satz gestolpert. Entstehen für mich dabei nun Kosten? Oder ist das ein üblicher Passus? "Nur" weil ich mir Gedanken um den Verbleib der Fische mache, möchte ich keinen Nachlasspfleger bezahlen müssen.

Vielen Dank schon jetzt für die Hilfe!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Erbe Vater Amtsgericht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
salkavalka
Status:
Lehrling
(1053 Beiträge, 740x hilfreich)

Ob das üblich ist, weiß ich nicht. Kosten entstehen dir nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen