Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.292
Registrierte
Nutzer

Vorerbe- Nacherberegelung bei eigener Finanzierungsleistung

27.11.2017 Thema abonnieren
 Von 
Kreuzu
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vorerbe- Nacherberegelung bei eigener Finanzierungsleistung

Guten Morgen,

meine Frau hat nach dem Tod Ihres Vaters eine Eigentumswohnung im Wert von ca € 160.000,- geerbt. Diese wurde beim Kauf mit € 50.000,- durch ein Privatdarlehen fremdfinanziert, welches sie jetzt im Rahmen des Erbfalles übernehmen musste. Nun wurde sie durch das Testament nur zur Vorerbin gemacht und die Enkel wurden zu Nacherben bei Ableben.Sie kann somit die Wohnung lebenslang eigennutzen oder die Miete erhalten. Was sie nicht kann wäre veräußern oder belasten.Meine Frage dahingehend wäre nun : Eine derartige Verfügung zu treffen steht natürlich im Belieben des Erblassers kann sich nach meiner Ansicht aber doch nicht auf das Fremdkapital beziehen? Das Darlehen hat sie ja nun aus eigenen Mitteln abgelöst und diese wären ja nun ebenfalls für alle Zeiten gebunden? Danke für Ihre Stellungnahme.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Berliner Testament

Sichern Sie den Ehepartner finanziell ab, wenn einer stirbt. Für Ehepartner mit Kindern.
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr