Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
499.366
Registrierte
Nutzer

Vereinbarung VOR Erbschein?

8.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
guest-12326.02.2017 20:32:57
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Vereinbarung VOR Erbschein?

Hallo,

-stimmt es, dass alle Vereinbarungen über die Erbauseinandersetzung (auch in Teilbereichen wie z.B. Barvermögen oder Automobile) VOR Erteilung des Erbscheins nur bedingt gültig sind und ggf. anfechtbar wären?

- wer kann bei der Erbauseinandersetzung helfen? Gibt es unabhängige Personen/Institutionen, die alle Miterben an einen Tisch bringen und für eine rechtsgültige Erbauseinandersetzung sorgen können?

Vielen Dank! Gruß, bilimbi

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4932 Beiträge, 3138x hilfreich)

#-stimmt es, dass alle Vereinbarungen über die Erbauseinandersetzung (auch in Teilbereichen wie z.B. Barvermögen oder Automobile) VOR Erteilung des Erbscheins nur bedingt gültig sind und ggf. anfechtbar wären?#
Nein, das stimmt nicht. Der Erbschein ist lediglich eine Art "Ausweis" zum Nachweis der Erbschaft z.B. gegenüber Banken. Erbe ist man auch ohne Erbschein.

Wie die Erben sich auseinandersetzen, ist deren Sache. Es könnte z.B. ein RA beauftragt werden.



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12326.02.2017 20:32:57
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Antwort!

Es bleibt also für die Auseinandersetzung nur der Weg zum RA? Ich dachte, es gibt vielleicht auch Mediatoren o.ä., die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben - das hätte in meinen Augen nicht ganz diesen "Streit-Charakter", der dem Begriff "RA" doch irgendwie anhängt.

Viele Grüße, bilimbi

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.01.2010 09:58:26
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 31x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12326.02.2017 20:32:57
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank, auch das ist eine für mich sehr hilfreiche Antwort. Jetzt weiß ich, wohin ich mich wenden kann.

Viele Grüße, bilimbi

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr