Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.511
Registrierte
Nutzer

Suche nach vermissten Personen zur Erbregulierung

2.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Schwester Tante
 Von 
Reiner.B
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 24x hilfreich)
Suche nach vermissten Personen zur Erbregulierung

Folgender Sachverhalt:
Unbekannte Tante stirbt und vererbt per Testament ihren Besitz ihrer einzigen Nichte.
Vor kurzem bekommt die Nichte Post vom LRA weil von einem Ihrer Grundstücke ein Schaden ausgegangen ist. Das LRA hat vermutlich die Nichte als Eigentümer ermittelt das sie die Tante beerbt hat. Die Tante war in kinderloser Ehe verheiratet und der Ehemann gilt seit 1943 als vermisst und wurde erst 1985 für tot erklärt. Die Unterlagen darüber sind abhanden gekommen. Das o. g. Grundstück steht im Grundbuch noch auf den Namen des vermissten Ehemanns. Da der Ehemann noch eine Schwester hatte wird das Erbe laut Notar zwischen Schwester (oder deren Nachkommen) und Nichte geteilt. Zu welchen Prozenten? Eine Übertragung des Erbes ist nur möglich mit dem Todesnachweis des Vermissten. Dieser kann nicht beschafft werden da solche Informationen nicht im Kirchenregister eingetragen sind nur evtl. bei den Standesämtern. Es wurde angeraten die möglichen Anspruchsteller mit einem am Amtsgericht öffentlichen Aushang zu ermitteln.
Ist das möglich? Wenn ja wie ist der genaue Ablauf?

Reiner.B


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Schwester Tante

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen