Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.511
Registrierte
Nutzer

Opa gestorben, Wohnung ausgeräumt.

 Von 
Georg2014
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Opa gestorben, Wohnung ausgeräumt.

Hallo!

Vor gut einer Woche ist mein Opa gestorben, welcher zusammen mit seiner Frau in einem gemeinsamen Haushalt gelebt hat. Seine Frau lebt noch, ist aber momentan nicht Zuhause, sondern wird stationär behandelt.

Kurz nach dem Tod sind seine Kinder mit einem Enkelkind zu der Wohnung gefahren und haben alle Wertgegenstände sowie Geld, was dort lag, mit zu sich genommen und eingesteckt. Ist das rechtens? Was lässt sich dagegen machen, dass zumindest seine Frau etwas von dem Vermögen hat, welches sich noch in der Wohnung befand, fällt dies nicht in den gesetzlichen Voraus des Ehegatten?

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten!

LG

Georg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnung Geld Vermögen Frau


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32323 Beiträge, 10998x hilfreich)

Zitat:
Was lässt sich dagegen machen, dass zumindest seine Frau etwas von dem Vermögen hat, welches sich noch in der Wohnung befand

Die Ehefrau muss die Herausgabe dieser Dinge fordern.

Zitat:
fällt dies nicht in den gesetzlichen Voraus des Ehegatten?

Wertgegenstände und Geld fallen typischerweise nicht in den Voraus, da beides nicht zur Führung des Haushaltes dient.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen