Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.062
Registrierte
Nutzer

Lebenslanges Wohnrecht und Pfändung

 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2283 Beiträge, 1254x hilfreich)
Lebenslanges Wohnrecht und Pfändung

Ich soll das Haus meines Vaters erben.
Seine 2. Frau soll aber ein lebenslanges Wohnrecht haben.
Ich habe noch mein eigenes Haus abzutragen.
Was ist, wenn ich zahlungsunfähig werde.
Kann das Haus meines Vaters zwangsversteigert werden
und ist dann das lebenslange Wohnrecht meiner Stiefmutter
hinfällig? fragt Töchterchen.


-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnrecht Haus Stiefmutter


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32274 Beiträge, 10978x hilfreich)

quote:
Kann das Haus meines Vaters zwangsversteigert werden

Ja, wobei wohl zuerst Dein Haus versteigert wird.

quote:
ist dann das lebenslange Wohnrecht meiner Stiefmutter
hinfällig?

Ein Wohnrecht ist dann absolut sicher auch bei einer Versteigerung, wenn es erstrangig eingetragen ist. Das ist im Regelfall nur dann möglich, wenn alle Grundschulden aus dem Grundbuch gelöscht sind.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2283 Beiträge, 1254x hilfreich)

Danke, das Haus ist schuldenfrei.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32274 Beiträge, 10978x hilfreich)

Und die Grundschuldeintragungen im Grundbuch wurden auch gelöscht? Das ist nämlich keine automatische Folge einer Abzahlung des Darlehens.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen