Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
495.163
Registrierte
Nutzer

Kann aus Erbengemeinschaft jeder austreten?

12.7.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Erbengemeinschaft
 Von 
KurzeFrage123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann aus Erbengemeinschaft jeder austreten?

Hallo,
ich habe gelesen, dass man aus einer Erben-Gemeinschaft wieder austreten kann, auch wenn man das Erbe schon angenommen hat.
Wenn die Erben-Gemeinschaft aus 2 Personen besteht; könnten beide wieder austreten, wenn sie z.B. im Nachhinein sehen, dass der Verstorbene doch noch Schulden und Nachzahlungen zu leisten hat?
Dankeschön!

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 260 weitere Fragen zum Thema
Erbengemeinschaft


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4853 Beiträge, 3090x hilfreich)

Aus einer Erbengemeinschaft kann man nicht "austreten".

Wenn sich nach Annahme der Erbschaft herausstellt, dass der Nachlass überschuldet ist, gibt es Möglichkeiten, die Schulden auf den Nachlass zu begrenzen (Dürftigskeitseinrede, Nachlassinsolvenz).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(31291 Beiträge, 10601x hilfreich)

Es ist auch möglich, dass man die Annahme der Erbschaft wegen Irrtum anfechten kann. Das ist aber nur in wenigen Ausnahmefällen möglich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen