Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.260
Registrierte
Nutzer

Email Werbung aus Österreich

11.10.2018 Thema abonnieren
 Von 
pheno88
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)
Email Werbung aus Österreich

Hallo, ich dachte eigentlich man kann innerhalb der EU nach der neuen DSGVO, Werbemails "einfach" durch Widerspruch loswerden aber dem ist nicht so. Eine Österreichische Firma akzeptiert meinen per Mail eingereichten Widerspruch nicht. Sie verlangen eine Ausweißkopie per Post zugeschickt.
Ich habe anscheinend ein Kundenkonto bei denen aber noch nie etwas gekauft. Ich dachte bisher das es in der DSGVO geregelt ist das ein Widerspruch per Email möglich ist aber dazu habe ich nichts gefunden.:-(
Muss ich wirklich eine Ausweißkopie hinschicken?
Danke!

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hiphappy
Status:
Bachelor
(3449 Beiträge, 1834x hilfreich)

Nö.

Aber man muss sich entsprechend legitimierten ob man der ist, der man behauptet zu sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
pheno88
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)

Warum ist die Emailadresse da nicht ausreichend? Bei meiner Anmeldung musste ich ja auch keinen Ausweiß vorlegen um zu belegen das ich derjenige bin.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
eh1960
Status:
Lehrling
(1408 Beiträge, 419x hilfreich)

Wenn der Kontakt zu dem Unternehmen immer nur per E-Mail und ohne weitere Personendaten erfolgt ist, reicht völlig das Löschungsbegehren per E-Mail.
Die Weigerung des Unternehmens ist rechtswidrig.
Der Betroffene sollte sich an seinen Landesdatenschutzbeauftragten wenden, und zwar mit der Frage, wer in Österreich für diesen Fall zuständig ist. Und sich dann dort beschweren.

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
pheno88
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)

Tja, gefühlt bin ich ja auch der Meinung aber wo stehts geschrieben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen