Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.362
Registrierte
Nutzer

Auskunftsersuchen und wie lange wird denn dann dieses gespeichert?

14.6.2018 Thema abonnieren
 Von 
ratlose mama
Status:
Praktikant
(500 Beiträge, 237x hilfreich)
Auskunftsersuchen und wie lange wird denn dann dieses gespeichert?

Es ist ja nun klar, dass jeder Kunde/Patient über die von ihm erhobenen Daten und deren Verarbeitung u.s.w. Aukunft verlangen darf.

Das ist dann natürlich auch wieder mit einem Vorgang verbunden bei dem man Personenbezogene Daten verabreitet.

Natürlich will/muss man ja auch das wider dokumentieren. Aber wie lange muss mann dann diese Dokumente aufbewahren? (Mann kann sie ja schlecht direkt nach der beantworteten Anfrage durch den Reisswolf jagen)

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Lehrling
(1182 Beiträge, 480x hilfreich)

4 Wochen nach der Auskunft kann man so eine Anfrage und die Antwort getrost löschen, aus meiner Sicht.

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen