Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.980
Registrierte
Nutzer

GEZ Gerichtsvollzieher und Bafög

10.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: GEZ Student
 Von 
Studi12345
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
GEZ Gerichtsvollzieher und Bafög

Hallo, Ich bin Student und habe gerade eben dieses Schreiben bekommen.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/29fyuice80h.png

Darin schreibt mir scheinbar ein Gerichtsvollzieher und möchte Geld haben bzgl. Rundfunkgebühren?

Ich bin Student und bekomme Bafög. Dann muss ich diese Gebühren doch gar nicht zahlen, oder? Wie kommen die überhaupt an meine Daten? Ist sowas legal? Ich werde schon seit Jahren von der GEZ belästigt. Meine Briefe bzgl. Bafög hat man bisher unbeantwortet gelassen. Wo leben wir eigentlich!?

Ist dieses Schreiben ernstzunehmen? Kann mir jemand sagen, was ich als nächstes tun sollte?


Vielen Dank :-(

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
GEZ Student


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6485 Beiträge, 4446x hilfreich)

Und wann hast du dich unter Vorlage der geforderten Bescheide beim Beitragsservice abgemeldet?

-----------------
"Ach Horst...."

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
drkabo
Status:
Unparteiischer
(9520 Beiträge, 6934x hilfreich)

quote:
Ist dieses Schreiben ernstzunehmen?

Ja.

quote:
Kann mir jemand sagen, was ich als nächstes tun sollte?

Entweder zahlen, oder einen Anwalt beauftragen.
Wenn bereits sie Zwangsvollstreckung ansteht, ist die Sache so weit, dass man alleine nicht mehr rauskommt.

quote:
Ich bin Student und bekomme Bafög. Dann muss ich diese Gebühren doch gar nicht zahlen, oder?

Bafög berechtigt zu einer Befreiung. Die Befreiung muss aber beantragt und bewilligt werden. Automatisch ist man nicht befreit.

quote:
Wie kommen die überhaupt an meine Daten?

Einwohnermeldeamt?

quote:
Ist sowas legal?

Ja.

quote:
Ich werde schon seit Jahren von der GEZ belästigt. Meine Briefe bzgl. Bafög hat man bisher unbeantwortet gelassen.

Wenn man überhaupt eine Chance haben will, müsste man aber wissen wann welche Briefe vom Beitragsservice (früher GEZ) angekommen sind und was darauf geantwortet wurde. Hat man keine Unterlagen mehr, ist es schwer bis unmöglich sich zu wehren.

quote:
Wo leben wir eigentlich!?

In Deutschland?



-----------------
"
Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(62024 Beiträge, 28550x hilfreich)

Wie hoch ist der geschuldete Betrag?



quote:
Dann muss ich diese Gebühren doch gar nicht zahlen, oder?

Doch, solange bis man den Befreiungsbescheid hat zahlt jeder.



quote:
Meine Briefe bzgl. Bafög hat man bisher unbeantwortet gelassen.

Dann sind sie entweder nicht angekommen oder der Inhalt war unbeachtlich.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen