Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.447
Registrierte
Nutzer

Kündigung Immokredit n. 10 Jahren:teilweise ?!

14.1.2015 Thema abonnieren
 Von 
SmittyS
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 22x hilfreich)
Kündigung Immokredit n. 10 Jahren:teilweise ?!

Hallo,

Eine Maklerin für Immobilienkredite sagte mir, dass man nach 10 Jahren einen Immobilienkredite nicht nur ganz, sondern auch teilweise kündigen könnte.
Was praktisch das gleiche bedeuten würde, wie unbegrenzte Sonderzahlungen.

Ist das so richtig?

Vielen Dank!

-----------------
" "

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3146 Beiträge, 3099x hilfreich)

https://www.immobilienfinanzierung.de/blog/sonderkuendigungsrecht-§-489-bgb/

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SmittyS
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 22x hilfreich)

Prima, vielen Dank für den Link. Der Blog hat mir sehr weitergeholfen.
Für alle Interessierten hier das relevante Zitat:
"Sie haben absolut recht, das Darlehen kann nach Ablauf von 10 Jahren nach Vollauszahlung der Baufinanzierung mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten ganz oder teilweise gekündigt werden. Sie können also Teilkündigungen vornehmen und das restliche Darlehen der Immobilienfinanzierung ganz normal weiter laufen lassen. Nach dem Gesetz gibt es keine Begrenzung der Teilkündigungen oder Fristen die zwischen den Teilkündigungen Ihrer Immobilienfinanzierung liegen müssen."

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen