Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.292
Registrierte
Nutzer

Unfallschaden verschwiegen....

 Von 
TobiasEN
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 10x hilfreich)
Unfallschaden verschwiegen....

Hallo,

also ich habe vor ca. 4Monaten einen VW Passat gekauft bei einem VW Händler.
Angegeben war ein Reparierter Unfallschaden an der Front.
Nun habe ich durch einen anderen VW Händler rausbekommen das der Wagen noch einen anderen Schaden hatte an der Heckseite, da wurde die Stossstage und die Hecklampe erneuert.
Hätte der Händler den Schaden angeben müssen?

Möchte den Wagen grundsätzlich behalten aber da der Schaden nicht angegeben war, sollte das doch den Preis mindern?

gruß

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Unfallschaden kostenlos geltend machen

Erfahrene Anwälte regulieren komplett kostenfrei für Sie Ihren Unfallschaden mit der gegnerischen Versicherung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Schaden Händler Unfall Wagen


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(60790 Beiträge, 28356x hilfreich)

quote:
da wurde die Stossstage und die Hecklampe erneuert.

Was war die Ursache/der Auslöser?





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TobiasEN
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 10x hilfreich)

Die Unfall enstehung ist mir nicht bekannt.

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
shotgunbaby
Status:
Beginner
(116 Beiträge, 49x hilfreich)

Ich denke mal Händler Nr. 2 wird über deine VIN sich die Reparaturhistorie angesehen haben.
Kannst du genau schreiben was in der Historie steht?
Frag mal Händler Nr. 1 was der Tausch für einen Grund hatte.
Bei einem Tausch der Stoßstange inkl. der Beleuchtung kann logisch betrachtet nur ein Schaden der Grund sein.
Unfall muss es aber nicht sein, evtl. Rückrufaktion?


-----------------
""

-- Editiert shotgunbaby am 10.12.2014 21:57

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(60790 Beiträge, 28356x hilfreich)

quote:
Die Unfall enstehung ist mir nicht bekannt.

Dir ist nicht einmal die Entstehung des Schadens bekannt, geschweige denn das es ein Unfall war.

Also nachforschen.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
TobiasEN
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 10x hilfreich)

Hallo,

ich versuche mal noch mehr herrauszufinden.
Es wurde so wie das Aussah auch das Seitenteil mitlackiert,was natürlich deutlich auf einen Unfall hinweißt.
Gesetzt dem Fall es war ein Unfall wovon ich ausgehe,habe ich da die möglichkeit einen gewissen Betrag zurückzufordern?
wie würde das gerechnet Prozentual gesehen vom Kaufpreis?

Danke schonmal für die Antworten.

gruss

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(60790 Beiträge, 28356x hilfreich)

Bei einem verschwiegenen Unfall hat man diverse Rechte, Rückgabe oder Preisminderung, das kann man sich dann aussuchen.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB."

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 3474x hilfreich)

Hallo,

quote:
wie würde das gerechnet Prozentual gesehen vom Kaufpreis?
Da gibt es keine Fausstformel dafür, sowas ist Verhandlungssache.

Man kann sich mit dem VK einigen, oder halt auch nicht. Wenn die Vorstellungen zu unterschiedlich sind, dann kann man auch klagen, allerdings mit ungewissem Ausgang.

Was hast du denn bei dem Händler für das Fahrzeug überhaupt bezahlt?

Acuh solltest du dir da keine wirklich grossen Erwartungen erdenken, denn du hast das Fahrzeug ja schon als Unfallwagen gekauft. Da wird wohl allgemein auch nicht mehr viel bei rauskommen...

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
TobiasEN
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 10x hilfreich)

Hallo, der Wagen hat 21000€ gekostet.

Ja aber trotzem hat der Händler mir den anderen Schaden wissentlich verwschiegen.

-----------------
""

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen