Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
502.980
Registrierte
Nutzer

Leasingwagen mit Defekten

 Von 
Therealwoody
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Leasingwagen mit Defekten

Hallo, ich habe mir im Feb 2001 einen Neuwagen geleast. Schon am Anfang war die Handbremse falsch eingestellt. Wurde dann aber gerichtet. Dann fiel das Display aus und wurde geauscht, nach ca. 10000 km kam ein knacken in der Lenkung hinzu, beim nachfragen in der Wegstatt erhielt ich die Antwort das wäre halb so wild ich solle es bei der nächsten Inspektion sagen und es wird dann geschmiert. Als ich jetzt bei der Werksatt war erhielt ich die Antwort das die Leckstange warscheinlich ausgetaauscht werden muss, nur leider ist die Quarantie seit 4 Monaten abgelaufen und ich muss das Teil erstmal selber zahlen (800 EUR incl. Einbau) und auf die Kulanz des Herstellers hoffen. Meine Fragen ist jetzt ob ich eine Möglichlkeit auf Wandlung, Rückgabe, Preisreduzeirung oder änliches habe. Denn der Wagen hat auch sonst noch einige kleine Defekte.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Monat Neuwagen Wandlung Zahl


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 86x hilfreich)

In Ihrem Fall ist die Gewährleistungsfrist nach altem Recht bereits nach 6 Mon. abgelaufen. Mittlerweile ist Ihren Angaben zufolge auch die Herstellergarantie ausgelaufen.
Von daher gibt es keinen rechtlichen Anspruch auf Wandlung oder Minderung mehr. Es bleibt Ihnen allein die etwaige Kulanz des Herstellers.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen