Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.210
Registrierte
Nutzer

Gewährleistungspflicht Gebrauchtwagen

 Von 
M.Bandau
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewährleistungspflicht Gebrauchtwagen

Hi,
ich habe mir vor 2 Monaten einen 10 Jahre alten Golf bei einem Autohändler gekauft. Vor wenigen Tagen ist mir der Wagen (beim Anlassen !) auseinandergebrochen mit einen Schaden an der Zylinderkopfdichtung, Wasserpumpe, Zahnriemen und 2 Ventilen.
Der Händler meinte das wäre so wörtlich: Persönliches Pech und versprach mir zunächst die auf mich zukommenden Kosten so gering wie möglich zu halten. Diese waren mit 260€ tatsächlich gering, aber eigentlich sehen ich es gar nicht ein diese auch zu zahlen. Den Wagen habe ich maximal 500 km gefahren. Eigentlich dachte ich bei einem Händler wäre ich besser aufgehoben als bei einem privatem Autokauf.
Naja meine Frage ist nun ob so ein Fall der Gewährleistungspflicht unterliegt.
Schönen Dank im voraus für eure Antworten

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Autohändler Händler Mangel Schaden


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 34x hilfreich)

Hallo,

es gibt eine erste gerichtliche Entscheidung vom Amtsgericht Potsdam, welches auch bei Gebrauchtwagenverkäufen von Unternehmer an Privatpersonen eine sog. Beweislastumkehr anwenden: das heißt konkret, der Verkäufer hat zu beweisen, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Übergabe mangelfrei war.

Gibt es ein Übergabeprotokoll? Wenn ja, wurde es am Tage des Vertragsabschlusses erstellt oder wenige Tage zuvor, wo diverse Mängel angeführt wurden?
Zu beachten ist jedoch, dass es sich bei den Schäden um typische Verschleißteile handelt, die nicht unbedingt von der Gewährleistung umfaßt sind. Aber wie gesagt, das muß der Verkäufer beweisen.
Daher mein Rat: Ansprüche gegenüber dem Verkäufer geltend machen.

MfG

Birgit Raupers
-Rechtsanwältin-

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
meinmegaman
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo
Zylinderkopfdichtung,ist kein wartungs bauteiel . die Wasserpumpe,ist auch kein wartungsbauteiel und der Zahnriemen und 2 Ventilen.sind defenitif keine wartungs bauteile aber die ventile sind langzeit verschleisteile fallen arber auch nicht unter wartung .
fazit auch wenn der wargen 10 jahre alt ist hat der händler die gewerleistung zu erfüllen die ist auch nicht vertraglich zu umgehen.
hast die ein übernarme protokol bekomen wo mängel auf gefürt sind dan schaue nach ob auch diese mängel da drauf stehen .
wenn nicht kans du soga wandeln

Känfe denn es reicht was die autoheuser so machen .
harbe selber ein risen problem

kan leider nicht richtig schreiben Sory


-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen