Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.292
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Von § 16 AufenthG auf §17 AufenthG wechseln. Ausbildung als Altenpflegehelfer als Ausländer möglich?

18.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
vd2706
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)
Von § 16 AufenthG auf §17 AufenthG wechseln. Ausbildung als Altenpflegehelfer als Ausländer möglich?

Bin seit 2,5 Jahren Student, aber das Studium geht sehr schlecht und ich kann es nicht absolvieren.
Wäre ein Wechsel von § 16 AufenthG auf §17 AufenthG eine Option?

Ich verstehe den § 16 Abs. 4 AufenthG nicht ganz klar:

Zitat:
(4) Die Aufenthaltserlaubnis darf zu einem anderen Aufenthaltszweck als dem in Absatz 1 genannten Aufenthaltszweck erteilt oder verlängert werden, wenn das Studium erfolgreich abgeschlossen wurde. Wenn das Studium ohne Abschluss beendet wurde, darf eine Aufenthaltserlaubnis zu einem anderen als dem in Absatz 1 genannten Zweck erteilt oder verlängert werden, wenn die Voraussetzungen für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis für die in § 16b Absatz 2 genannten Fälle oder nach § 17 vorliegen und die Berufsausbildung in einem Beruf erfolgt, für den die Bundesagentur für Arbeit die Feststellung nach § 39 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 getroffen hat, oder wenn ein gesetzlicher Anspruch besteht. Während des Studiums soll in der Regel eine Aufenthaltserlaubnis zu einem anderen Aufenthaltszweck als dem in Absatz 1 genannten Aufenthaltszweck nur erteilt oder verlängert werden, sofern ein gesetzlicher Anspruch besteht. § 9 findet keine Anwendung.





Ich möchte eine einjährige Ausbildung als Altenpflegehelfer abschließen und dann auf einen ArbeitsAT wechseln.

und dazu noch eine Frage, ist Altenpflegehelfer ein Mangelberuf? Kann ich als Ausländer überhaupt so eine Ausbildung machen? ist es realistisch, eine Zustimmung von der Bundesagentur für Arbeit zu bekommen?

-- Editiert von vd2706 am 18.01.2018 01:23

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Neuanmeldung ya 380
Status:
Schüler
(390 Beiträge, 196x hilfreich)

Es ist wohl kaum anzunehmen, dass Sie auf Grund ihrer Depressionen und instabilen Psyche für eine Ausbildung in diesen Bereich geeignet sind, wenn Sie schon deshalb Ihr Studium abgebrochen haben.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24128 Beiträge, 13224x hilfreich)

und dazu noch eine Frage, ist Altenpflegehelfer ein Mangelberuf? Nein. Altenpfleger wäre dagegen einer, und natürlich können auch Ausländer diese Ausbildung machen: http://www.mangelberufe.de/facharbeiter/

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen