Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.511
Registrierte
Nutzer

Eherecht Türkei - doppelte Staatsbürgerschaft

 Von 
Yasin123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Eherecht Türkei - doppelte Staatsbürgerschaft

Hallo,
Ich bin in einer ziemlich unübersichtlichen Situation und hoffe hier wirklich Hilfe zu bekommen.
Ich bin doppelter Staatsbürger (türkisch und deutsch) und meine Verlobte ist türkische Staatsbürgerin und lebt in der Türkei.
Wir planen nach unserer Hochzeit im Sommer in der Türkei, dass Sie für eine bestimmte Zeit (etwa 1 Jahr) zu mir nach Deutschland kommt und wir später womöglich zurück in die Türkei ziehen (ist aber noch nicht sicher, Jobsituation,etc).

Weil ich, wie oben bereits erwähnt, beide Staatsangehörigkeiten habe und wir planen im Sommer 2018 zu heiraten, ist es für mich sehr viel einfacher und mit erheblich weniger bürokratischen Aufwand in der Türkei verbunden mit dem TÜRKISCHEM PASS zu heiraten. Logisch, denn man durchläuft das Prozedere für eine „normale Ehe".
Kann ich die Türkische Ehe dann auch auf meine deutsche Staatsbürgerschaft übertragen bzw. wird diese von den deutschen Behörden anerkannt? Kann ich meine Verlobte nach der Trauung im Sommer nach Deutschland holen (vorausgesetzt sie besteht den A1 Deutsch-Test)?

Oder ist all dies viel leichter, wenn ich die Ehe als Deutscher Staatsbürger vollziehe?

Danke und LG!

-- Editiert von Moderator am 09.01.2018 12:18

-- Thema wurde verschoben am 09.01.2018 12:18

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Deutschland Türkei Staatsbürger


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24567 Beiträge, 13347x hilfreich)
Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Neuanmeldung ya 380
Status:
Schüler
(416 Beiträge, 211x hilfreich)

Zitat (von Yasin123):
Kann ich die Türkische Ehe dann auch auf meine deutsche Staatsbürgerschaft übertragen bzw. wird diese von den deutschen Behörden anerkannt? Kann ich meine Verlobte nach der Trauung im Sommer nach Deutschland holen

Die Ehe hat doch nichts mit Deiner Staatsangehhörigkeit zu tun. Wenn die Eheschließung nach Ortsrecht stattfindet, hat sie auch in Deutschland Gültigkeit. Da spielt Deine Staatsangehörigkeit überhaupt keine Rolle.

Es empfiehlt sich allerdings, die Ehe auch beim deutschen Standesamt nachregistrieren zu lassen. Das macht später vieles einfacher. Ihr bekommt eine deutsche Urkunde die überall anerkannt wird und Ihr könnt Euch jederzeit ohne lange Wartezeiten eine neue Urkunde ausstellen lassen.

Deine Ehefrau kannst Du nicht nach Deutschland "holen". Die Initiative muss schon von ihr selber ausgehen. Sie muss den Visumsantrag zur Familienzusammenführung beim deutschen Konsulat stellen und die Ausländerbehörde in Deutschland wird dann wahrscheinlich auf Dich zukommen, um weitere Auskünfte dazu bei Dir zu erfragen.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen