Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.422
Registrierte
Nutzer

Urlaubsanspruch?

23.5.2002 Thema abonnieren
 Von 
guest123-1106
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaubsanspruch?

Ich arbeite als Teilzeitangestellter neben meinem Studium in einem Call Center, die jährl. Arbeitszeit beträgt 1040 Stunden, grundsätzlich könnte ich an jedem Tag der Woche eingeteilt werden (Jahresarbeitsvertrag), ich werde jedoch regelmäßig nur an 4 Tagen pro Woche für je 5 Stunden oder aber an 3 Tagen für je 2mal 8 und 1 mal 4 Stunden zur Arbeit eingeteilt (da ich als Student sowieso die 20 Stunden nicht überschreiten darf!). Nun meine Frage: Wenn ich eine Woche Urlaub nehmen will, so werden mir hierfür 7 Tage meines Urlaubs berechnet. Ist dies rechtens? Ich kann nicht nachvollziehen, dass ich in einer Woche sowieso nur 4 Mal arbeiten, jedoch dennoch 7 Tage Urlaub nehmen muss. In meinem Arbeitsvertrag wird als Urlaubsanspruch der gesetzliche Anspruch laut BUrlG angegeben, de facto wird aber mit 28 Tagen auf Basis einer 7 Tage-Woche gerechnet!

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Arbeitsvertrag prüfen

Nicht alle Klauseln im Arbeitsvertrag sind wirksam, und je nach Ihrer Verhandlungsposition können Sie als Arbeitnehmer Klauseln im Arbeitsvertrag vor Ihrer Unterschrift ganz streichen oder zu Ihren Gunsten abändern. Wir helfen Ihnen dabei!

Jetzt loslegen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 86x hilfreich)

Sehr geehrter Herr Luebke,

gem. BUrlG hat jeder AN Anspruch auf mind. 4 Wochen Erholungsurlaub im Jahr. Je nach Arbeitstagen pro Woche sind das also 20 (5T) bis 24 (6T) h.
In Ihrem Fall geht man zwar meines Erachtens nach fehlerhaft von einer 7 Tage Woche aus, im Endeffekt haben Sie jedoch in jedem Fall 4 Wochen Urlaub bei 28 Tagen.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr