Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.843
Registrierte
Nutzer

Überbrückungsgeld und danach?

3.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
spaceman
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 10x hilfreich)
Überbrückungsgeld und danach?

Hallo,

hatte mich selbständig gemacht und für diese Zeit Überbrückungsgeld bekommen. Ich wußte schon von Anfang an, dass für den Aufbau eines Unternehmens 6 Monate nie ausreichend sein werden. Für den Aufbau eines Unternehmens benötigt man mindestens 2-4 Jahre. Aber dennoch versuchte ich, das Unmögliche möglich zu machen.
Uns fehlen die Stammkunden, um den Lebensunterhalt zu sichern.
Gibt es weitere Förderungsmöglichkeiten nach dem Überbrückungsgeld oder was muß man beachten, wenn man sich wieder arbeitslos meldet.
Bin zwar am bewerben , habe aber bisher nur Absagen erhalten.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr