Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
492.818
Registrierte
Nutzer

Ausbildung

8.9.2001 Thema abonnieren Zum Thema: Ausbildung
 Von 
Hajo Schneider
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ausbildung

Frage: Muß ein Auszubildender, 18 Jahre alt,nach der Berufsschule (8 Schulstunden) noch in den Betrieb? Muß er auch z. B. jeden 2. Samstag arbeiten?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 574 weitere Fragen zum Thema
Ausbildung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
pta
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja musst du wenn mit deinem Betrieb nichts anderes auf Kullanzbasis vorgesehen ist.
Denn ein freier Nachmittag nach der Berufsschule ist nur für minderjährige Azubis vorgesehen und auch nur wenn dem freien Nachmittag min 5 Std Schule vorangegangen sind.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr