Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
500.218
Registrierte
Nutzer

Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?!

16.6.2015 Thema abonnieren
 Von 
Kalinn
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 4x hilfreich)
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?!

Hallo, Nach meiner Kündigung bei meinem letzten Arbeitgeber habe ich zuerst ein qualifiziertes Arbeitszeugnis verlangt. Die Bewertung für die Leistung war sehr gut (1) und für das Verhalten durchschnittlich(3). Die Überprüfung ist durch einen Anwalt passiert.

Falls man eine andere Bewertung haben möchte, muss man selbst nachweisen, dass die zugeteilte Bewertung nicht in Ordnung ist.
Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Arbeitgeber selbst nicht bei einer Auseinandersetzung nachweisen muss, dass seine Bewertung in Ordnung ist.

So bleibt die ganze Arbeit beim Arbeitnehmer. (Anwaltskosten, Aufwand, Nerven,...)
Daher hat mein Anwalt ein einfaches Zeugnis vom Arbeitgeber verlangt, was ich zu dem Zeitpunkt auch zustimmte. Ein Anspruch auf 2-Zeugnisse hat man anscheinend auch nicht.

Da ich inzwischen zu anderen Kenntnissen gekommen bin, möchte ich gerne wissen, ob ich nachhinein ein qualifiziertes Zeugnis bekommen kann. Gab es bereits so einen ähnlichen Fall?!


Verstoß melden

Wir
empfehlen

Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer

Auf dem Sprung? Erstellen Sie Ihr individuelles Kündigungsschreiben für Ihren Arbeitsvertrag.
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25871 Beiträge, 10679x hilfreich)

Du hast doch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis, oder verstehe ich da was falsch?

wirdwerden

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kalinn
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 4x hilfreich)

Zuerst habe ich ein qualifiziertes Zeugnis bekommen. Dann habe ich mich hinsichtlich Bewertung bei einem Anwalt beraten lassen. Als die Bewertung mir klar war, verzichtete ich wegen Aufwand auf das qualifiziete Zeugnis und habe über den Anwalt nur ein einfaches Zeugnis bekommen.

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25871 Beiträge, 10679x hilfreich)

Aber das qualifizierte hast Du auch noch?

wirdwerden

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Kündigung in der Probezeit - geht das so einfach?
Die Antworten findet ihr hier:


Kündigung während der Probezeit und Urlaubsanspruch

Urlaubsregelungen bei Kündigung während der Probezeit / Oftmals herrscht Uneinigkeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, ob ein Urlaubsanspruch entstanden ist, wenn ... mehr