Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.707
Registrierte
Nutzer

falsche aussage

 Von 
marcus3000
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
falsche aussage

hallo erstmal ich hoffe ihr könnt mir helfen,

ich habe für einen kollegen eine falsche aussage vor 2 polizisten abgegeben, meine personalien wurden dabei aufgenommen. ich war an der sache selbst beteiligt (beide betrunken in seinem auto unterwegs er als fahrer und blechschaden am auto, haben ausgesagt das wir nicht gefahren sind...ich weiss ich könnte mir dafür immernoch in den allerwertesten beissen)
zu meiner frage: was kann auf mich zukommen falls ich/wir überführt werde/n?

danke für die hilfe!

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Aussage Auto Helfen


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
marcus3000
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

den wagen haben wir wieder bei ihm abgestellt und dann die polizei gerufen.... :(

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1586x hilfreich)

Falschaussage vor der Polizei ist m.W. nicht strafbar (nur vor Staatsanwaltschaft/Gericht).

Ergo dürfte da nichts drohen, zumal Sie ja zusätzlich noch darauf verweisen können, in alkoholisiertem Zustand ohnehin nicht vernehmungsfähig gewesen zu sein.

Für die Tat an sich könnte schon was nachkommen, da weiß ich aber grade nicht die Grundlagen für eine Bestrafung von Beifahrern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
marcus3000
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

danke mareike!

kennt sich noch jmd. damit aus?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Cyberfahnder
Status:
Schüler
(224 Beiträge, 16x hilfreich)

Bei beiden kommt das Vortäuschen einer Straftat (eines Dritten) und beim Fahrer Unfallflucht in Betracht.

-----------------
"Grüße vom
CyberFahnder
www.cyberfahnder.de"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
marcus3000
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,

danke für die antwort

wir wollen die anzeige zurückziehen, könnte dann noch etwas auf uns zukommen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Cyberfahnder
Status:
Schüler
(224 Beiträge, 16x hilfreich)

Holen Sie den Rat eines Anwalts ein!

-----------------
"Grüße vom
CyberFahnder
www.cyberfahnder.de"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr