Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

ebay Rückabwicklung Zug um Zug / Käufer weigert sich

 Von 
M.Wallace
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ebay Rückabwicklung Zug um Zug / Käufer weigert sich

Folgendes Problem:
Ich habe bei eBay eine neue Jacke verkauft, die ich dem Käufer nachdem er den Kaufpreis und Portogebühren bezahlt hat zugeschickt habe. Nachdem er die Jacke erhalten hat, kontaktierte er mich per Email und wollte die Jacke zurückgeben, da ich mich angeblich bei der Armlänge um 10 cm vermessen habe. Am Rande sei erwähnt, dass ich in der Artikelbeschreibung keine genauen Angaben von Arm- und Schulterlänge, sondern nur ca.-Angaben gemacht habe, da die Jacke keine Schulternaht hat, an der man einen bestimmten Punkt zum Messen festmachen kann. Zudem habe ich darauf hingewiesen, dass ich etwaige Gewährleistungs- und Garantieansprüche ablehne, da ich als Privatperson bei ebay handle. Nachdem ich ihn darum gebeten habe mir ein Foto der Jacke samt Zollstock zu senden,um den Fehler nachzuvollziehen, betrug die fehlerhafte Messung nur noch 7 cm, wobei nicht eindeutig zu erkennen war, ob korrekt gemessen wurde. Nach einigen weiteren Emails habe ich ihm dann angeboten die Jacke zurückzunehmen, mit der Bitte er solle mir die Jacke schicken, damit ich den angeblichen Fehler selbst überprüfen kann, um ihm dann im Falle einer tatsächlich Fehlerhaftigkeit das Geld zu erstatten. Ich habe ihm zudem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich die Jacke nicht per Nachname annehmen wolle, da er bei ebay schon öfters als betrügerischer Verkäufer aufgefallen ist und ich mir deshalb nicht sicher sein kann, ob sich die Jacke noch in einem Neuzustand befindet und ob sich die Jacke überhaupt in dem Paket befindet. Der Käufer behauptet zudem, er hätte grundsätzlich ein 14tägiges Rückgaberecht, da es sich um Neuware handelt. Da er mir die Jacke trotzdem per Nachname geschickt hat, bin ich nun nicht bereit diese anzunehmen und lasse sie nun für eine Woche bei der Post liegen, bevor sie dann zurück geschickt wird. Hat mein Vorgehen bei einer eventuellen Klage, die mir vom Käufer bereits mehrfach angedroht wurde, vor Gericht Aussicht auf Erfolg, oder muss ich die Jacke per Nachname annehmen? Wie gesagt, ich habe ihm angeboten das Geschäft Zug um Zug rückabzuwickeln, jedoch nur, wenn ich den Fehler selbst bestätigen kann.

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1785 weitere Fragen zum Thema
Käufer Rückabwicklung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Mahnman
Status:
Junior-Partner
(5961 Beiträge, 1168x hilfreich)

Ein 14 tägiges Widerrufsrecht bei Neuware gibt es nicht. Das hätte der VK wohl gerne.
Wenn die Rückabwicklung angeboten wurde, besteht meines Erachtens keine Notwendigkeit, die Nachnahmesendung zu akzeptieren.

-----------------
"<img src=http://www.my-smileys.de/smileys2/binnichtsignatur.gif></img>"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Paket nicht angekommen. Wer trägt Versendungsrisiko, wer Beweislast?
Die Antworten findet ihr hier:


Versicherter Versand, aber Paket weg

Wie geht man vor, wenn ein Paket trotz Versicherung nicht ankommt? / Ich habe über ein Computerforum privat eine gebrauchte Grafikkarte verkauft. Sofort nach Zahlungseingang vom Käufer habe ich die Karte versichert per DHL verschickt... mehr