Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

e-mailverteiler

3.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
steven2612
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
e-mailverteiler

Hallo,

wir hatten ein Problem bei einer Fahrt nach Spanien, was aber nur Nebensache ist. Das eigentliche Problem liegt darin, dass sich der Organistor per Mail mit einem Verteiler bei uns gemeldet hat. Nun hatte eine Person den selben Verteiler benutzt um gewisse Fragen zustellen. Der Organistor meint nun, sie solle dies bitte unterlassen da er rechtlich vergehen kann wenn sie weiter seinen Verteiler benutzt.
Sie macht dies nur, damit es alle mit bekommen und sie nicht immer einzenln e-mails schreiben muss.

Danke schon mal für die Hilfe.

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
steven2612
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo

weis es keiner oder ist es so eine blöde frage das keiner antwortet?!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
DerRitter
Status:
Lehrling
(1570 Beiträge, 177x hilfreich)

Hallo steven2612,


blöde Fragen gibt es grundsätzlich schon mal nicht...das nur dazu.

Mir (als bekennendem Nicht-Jurisprudenzler) ist keine Grundlage bekannt, auf die der Veranstalter seinen Unterlassungsanspruch geltend machen könnte. Die Nutzung der 'Antwort an alle'-Funktion per se kann man m.E. nicht verbieten.

Vielleicht sollte die entsprechende Person beim Veranstalter konkret nachfragen, auf welche rechtliche Grundlage sich seine Aussage und seine Unterlassungsforderung bezieht.

Anders kann es natürlich aussehen, wenn der Veranstalter sich in seiner Ehre gekränkt oder seinen guten Ruf durch die Mails dieser Person geschädigt/gefährdet sieht und deshalb den Versand der rufschädigenden/kränkenden/... Mails an einen Verteiler unterbinden will.

Ausweichmöglichkeit: Den Veranstalter offiziell anschreiben, den Verteiler entsprechend bearbeiten (so daß er dort nicht mehr mit drinsteht) und dann den Verteiler auf bcc setzen.

Das habe ich aber jetzt nicht gesagt. ;)


MfG,

der Ritter

-----------------
"Hoyotoho! <img src=http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/a130.gif> </img>"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Andreas.Krueger
Status:
Beginner
(120 Beiträge, 27x hilfreich)

Ich vermute mal eher, dass es hier um die Nutzung eines sogenannten Listservers geht.
Hier schreibt man an eine Adresse und diese versendet die nachricht an alle hinterlegten Teilnehmer weiter ....

Der Betreiber kann wohl die Nutzung verbieten, muss dann aber mit der Retourkutsche rechnen.

Geschickter es wäre wohl, nur zulässige Senderadressen zu Konfigurieren. Dann gibt es auch kein Streit wegen der Nutzung :-)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
steven2612
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für eure hilfe

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen