Schon bei uns registriert?
Bitte melden Sie sich an.
Nutzername


Passwort
Einloggen Passwort vergessen?

Oder mit einem Ihrer Konten:
Login via Facebook

Muster Datenschutzerklärung für Websites nach DSGVO

Leserwertung: 4,6/5,0
von 60 Lesern bewertet
Mehr Informationen
4,6/5,0|3.467 mal gekauft
Vorlage Datenschutzerklärung - Erstellen Sie mit dem interaktiven Muster für Datenschutz im Internet Ihre individuelle Datenschutzerklärung nach DSGVO für Ihre Homepage, Website, Ihren Webshop oder Blog.
Gratis: Testen, Überblick verschaffen kostenlos
Plus: Speichern, drucken, downloaden
Premium Plus, inkl. anwaltlicher Prüfung
Hier geht es los

1. Domain

Wofür möchten Sie die Datenschutzerklärung erstellen?

2. Zugriffsdaten

Erheben Sie oder erhebt Ihr Webspace-Provider Zugriffsdaten (sog. Logfiles)?

Hinweis
I.d.R. werden diese Daten von ihrem Webspace-Provider erhoben. Details anzeigen
I.d.R. werden diese Daten von ihrem Webspace-Provider erhoben. Es handelt sich um die folgenden Daten: Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

3. Registrierfunktion

Bieten Sie eine Registrierfunktion an (z.B. Kunden-Account, Profil...)?

4. Bestellprozess

Erheben Sie Daten im Zusammenhang mit Bestellprozessen (z.B. beim Betrieb eines Onlineshops)?

5. Gewinnspiele

6. Cookies

7. Kommentare

8. Newsletter

9. Kontaktformular

10. Analyseprogramme

11. Social Plugins

12. Werbung

13. Sonstige Daten

Hinweis
Personenbezogene Daten sind Informationen, die Rückschlüsse auf persönliche oder sachliche Verhältnisse einer Person ermöglichen. Dazu gehören z.B. Geschlecht, Telefonnummer, IP-Adresse, etc. Firmendaten gehören jedoch nicht dazu. Auch ist nicht erforderlich, dass die Person namentlich genannt oder zugeordnet wird.

14. Fremde Inhalte

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass bei der Einbindung fremder Inhalte häufig Daten an Dritte übermittelt werden (z.B Youtube Videos). Hierfür sollten sogenannte 2-Klick-Lösungen verwendet werden (z.B. Heise Shariff).

15. Datenschutzbeauftragter

Wichtig
In wieweit Sie verpflichtet sind, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, regeln Art. 37 DSGVO und § 38 BDSG (neu). In der Regel ist dies der Fall, wenn mind. 10 Personen im Betrieb mit Datenverarbeitung befasst sind.

16. Kontakt

* Pflichtfeld

17. Webfonts

18. Vorlage kaufen

19. Vom Anwalt prüfen lassen Optional

Wichtig
Bitte beachten Sie, dass dieser Generator keine rechtliche Überprüfung Ihrer Angaben vornimmt. So ist es ggf. erforderlich, einen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen zu bestellen. Darüber hinaus gibt es auch besondere Regeln für die rechtmäßige weitere Verwendung von Daten, z.B. für Newsletter oder E-Mail Werbung oder für die Übergabe an Dritte. Dieser Generator trifft keine Aussage über Rechtmäßigkeit Ihrer Datenverarbeitung und ist kein Ersatz für eine anwaltliche Beratung.
Hinweis

Ein Anwalt prüft Ihre Datenschutzerklärung und passt sie auf Ihre speziellen Bedürfnisse an. Sie erhalten Ihre individuelle und anwaltlich geprüfte Datenschutzerklärung innerhalb von 24 Stunden.

Und so geht´s:

  • Sie buchen einfach per Knopfdruck.
  • Ihre Datenschutzerklärung wird automatisch an den prüfenden Rechtsanwalt übermittelt.
  • Sie können dem Anwalt Fragen und weitere Hinweise zu Ihrer Datenschutzerklärung direkt mitschicken.
  • Bei eventuellen Rückfragen wird der Anwalt sich bei Ihnen melden.
  • Ihre fertige Datenschutzerklärung samt rechtlicher Einschätzung erhalten Sie spätestens nach 24 Stunden an Werktagen.

Das erwartet Sie bei der Muster Datenschutzerklärung:

Das interaktive Muster erstellt eine individuelle Datenschutzerklärung für Ihre Webseite aufgrund Ihrer Angaben.

Blog, Online-Shop, Homepage oder Dienstleistungsangebot: Durch die intuitive Führung erhalten Sie eine Datenschutzerklärung nach der EU-DSGVO.

Social Media Plugins, Facebook Like Button, Analyseprogramme wie z.B. Googleanalytics, Gewinnspiele, Registrierungen, Werbung, Newsletter und vieles mehr: Der Generator schreibt Ihnen die passende Datenschutzerklärung.

Zum Schluss bekommen Sie wichtige Punkte zusätzlich in einem Merkblatt zusammengefasst.

Wenn Sie sich mit Ihren Angaben unsicher sind oder bei Ihnen Besonderheiten zutreffen, können Sie Ihre Datenschutzerklärung im Anschluss von einem Anwalt zum Festpreis überprüfen lassen.


Hinweise zur Datenschutzerklärung:

Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, ist es gesetzlich vorgeschrieben, die betroffene Person hierüber zu informieren. Dies geschieht in der Regel in Form einer Datenschutzerklärung.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten liegt sehr schnell vor, ohne dass Sie dies bemerken. So können z.B. bereits Kommentarfunktionen oder ein Kontaktformular auf Ihrer Homepage eine Datenverarbeitung darstellen.

Auch Standardeinstellungen, z.B. zum Speichern so genannter Logfiles, können hierunter fallen.

Es ist daher grundsätzlich ratsam, eine Datenschutzerklärung zu erstellen. Die mit diesem interaktiven Muster erstellte Datenschutzerklärung ist auf dem aktuellen rechtlichen Stand (Mai 2018) und im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Die erstellte Datenschutzerklärung ist für eine Webseite nutzbar. Wenn Sie mehrere Domains haben, nutzen Sie den kostenpflichtigen Generator bitte pro Domain.

Rechtsberatung auf 123recht.net - So einfach kann Recht sein. © 2018 QNC GmbH | Impressum