Schon bei uns registriert?
Bitte melden Sie sich an.
Nutzername


Passwort
Einloggen Passwort vergessen?

Oder mit einem Ihrer Konten:
Login via Facebook

Muster Berliner Testament

Leserwertung: 4,4/5,0
von 36 Lesern bewertet
Mehr Informationen
4,4/5,0|5.479 mal gekauft
Erstellen Sie mit dieser intelligenten Vorlage Ihr individuelles Ehegattentestament. Das interaktive Muster formuliert ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Berliner Testament mit dem überlebenden Ehegatten als Alleinerben und Kindern als Schlusserben.
Gratis: Testen, Überblick verschaffen kostenlos
Plus: Speichern, drucken, downloaden
Premium Plus, inkl. anwaltlicher Prüfung
Hier geht es los

1. Partnerschaft

Wichtig
Nur verheiratete Paare und Partner in eingetragenen Lebenspartnerschaften können ein gemeinschaftliches Testament erstellen. Bei unverheirateten Paaren ist das nicht möglich.
Dieses Berliner Testament ist für Paare mit gemeinsamen Kindern. Wenn Sie keine Kinder haben, nutzen Sie bitte diese Vorlage.

2. Die Ehepartner

Sie können die eingetragenen Musterdaten jetzt oder auch später in ihre persönlichen Daten ändern.
Ehefrau

Ehemann
Wichtig
Wenn Sie hier (noch) nicht Ihre persönlichen Daten eingeben möchten, können Sie die Felder automatisch mit Musterdaten füllen und Ihre persönlichen Daten später im fertigen Dokument selber ändern/eintragen.

3. Kinder

Wichtig
Dieses Berliner Testament ist nur für Paare mit gemeinsamen Kindern. Wenn Sie keine gemeinsamen Kinder haben, wählen Sie bitte unseren Generator für ein Ehegattentestement.

Weiteres Kind hinzufügen

4. Erbquote nachträglich ändern

Wichtig
Der gängige Fall ist, dass die Kinder zu gleichen Teilen erben und der überlebende Ehepartner daran auch nachträglich nichts verändert. Details anzeigen
Hat der Überlebende keine Änderungsbefugnis, dann kann auf Entwicklungen nicht mehr reagiert werden, die auch im Interesse des Erstverstorbenen wären. Hat sich ein Kind viel um den Überlebenden gekümmert, das andere gar nicht? Wenn so etwas entsprechend honoriert werden soll, muss der Überlebende das Testament ändern können. Um sich diese Möglichkeit offen zu halten, können Sie bestimmen, dass der Überlebende nachträglich die Erbquoten der Kinder ändern darf. Klicken Sie dann "Ja".
Wenn diese Frage mit "Ja" beantwortet wird, besteht ein höheres Risiko, dass die Kinder nach dem Tod des ersten Ehepartners ihren Pflichtteil geltend machen.

5. Vermächtnis an eine Person

Wichtig
Sie können bestimmte Teile oder Gegenstände aus der Erbschaft herausnehmen (z.B. das Bild von Picasso, der Wandschrank, die Forderung gegen Karl Gustav, 5.000 Euro…) und gesondert an bestimmte Personen verteilen. Diese Personen nennt man Vermächtnisnehmer. Ein Vermächtnisnehmer wird nicht Erbe, sondern erhält nach dem Tod des Letztversterbenden einen Anspruch gegenüber die eigentlichen Erben auf Herausgabe des Vermächtnisses - also z.B. auf Herausgabe des Bildes. Details anzeigen
Auch ein Erbe kann ein Vermächtnis bekommen. Der vermachte Gegenstand wird dann nicht auf den Erbanteil des Erben angerechnet. Der Erbe bekommt das Vermächtnis also zusätzlich zu seinem Erbteil: Wenn Sie z.B. zwei Kinder haben und diese zu 50% erben sollen, können Sie einem Kind zusätzlich z.B. das Bild von Picasso vermachen. Nach Herausgabe des Bildes an das Kind wird der Rest des Erbes dann hälftig geteilt.

6. Vermächtnis an eine Organisation

Wichtig
Sie können auch Organisationen oder bestimmte Einrichtungen in Ihrem Testament berücksichtigen. Dies können z.B. Hilfs- oder Spendenorganisationen sein, ein Tierheim oder Tierschutzverein, Umweltschutzorganisation, eine Partei oder ähnliches.

7. Leistungen / Zuwendungen vor Todesfall

Wichtig
Hauskauf, Heirat, Familiengründung, Notlagen: Es gibt viele Gründe für Eltern, Kindern mit Geld auszuhelfen. Wenn nicht klar kommuniziert wird, ob und wie solche Zuwendungen auszugleichen oder beim Erbe anzurechnen sind, kann es im Erbfall zu Streitigkeiten zwischen den Erben kommen. Zum Zeitpunkt der Zuwendung sollten daher alle Betroffenen (z.B. alle Kinder und der Ehepartner) Bescheid wissen. Der Zuwendungsempfänger muss bei der Zuwendung darauf hingewiesen werden, dass die Schenkung auf seinen Erbanspruch anzurechnen ist. Details anzeigen
Beispiel: Sie haben 4 Kinder und einem Kind beim Hausbau mit 100.000 Euro ausgeholfen. Sie wollen, dass diese Zuwendung bei der Verteilung des Nachlasses ausgeglichen wird und die anderen 3 Kinder im Erbfall entsprechend mehr ausgezahlt bekommen.

8. Testamentsvollstreckung

Wichtig
Der Testamentsvollstrecker sorgt für die ordnungsgemäße Abwicklung des Nachlasses und verteilt das Erbe im Sinne des Erblassers. Insbesondere sollen Erben so entlastet und Streit zwischen den Erben vermieden werden. Details anzeigen
Dabei geht es vornehmlich um die wirtschaftliche Abwicklung, nicht um die rechtliche. Die Erben sollen durch die Testamentsvollstreckung entlastet werden. Jede beliebige Person kann prinzipiell als Testamentsvollstrecker eingesetzt werden.
Der Testamentsvollstrecker sichtet alle Unterlagen und legt ein Nachlassverzeichnis an, zahlt eventuelle Schulden aus dem Nachlass, erledigt die Wohnungsauflösung, kümmert sich um die anfallenden Steuern etc. Vermächtnisse werden überprüft und erfüllt.

Die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers ist insbesondere bei einem großen Nachlass sinnvoll und wenn Vermächtnisse enthalten sind.

9. Güterstand

Wichtig
Der Normalfall ist, dass Eheleute
keine gesonderte Vereinbarung treffen und in einer Zugewinngemeinschaft leben. Andere Regelungen müssen notariell beglaubigt werden. Gab es eine notarielle Beglaubigung? Dann klicken Sie im Zweifel auf "Ja".

10. Standardklauseln

Die Vorlage greift die aktuellen gesetzlichen Vorgaben auf und beruht auf Ihren Angaben. Folgende Klauseln sind immer enthalten. Wenn etwas anderes gelten soll als folgende Standardklauseln, wird eine rechtliche Beratung dringend empfohlen. Sie können die anwaltliche Beratung im nächsten Schritt optional dazubuchen.

Standardklauseln:
  • Zuvor erstellte Testamente werden ausdrücklich für ungültig erklärt.
  • Zu Lebzeiten beider Ehegatten kann jeder Ehegatte das Testament jederzeit widerrufen.
  • Im Falle einer Scheidung wird das Testament ungültig.
  • Falls ein Erbe vor dem Erbfall stirbt, tritt die gesetzliche Erbfolge in Kraft, so dass dann die direkten Nachkommen des Erben erben (Ihre Enkel).

12. Testament kaufen

13. Vom Anwalt prüfen lassen Optional

Hinweis

In folgenden beispielhaften Fällen sollten Sie dringend zusätzliche Beratung von einem Anwalt in Anspruch nehmen:
  • Sie sind eine Patchworkfamilie
  • Sie haben Firmenanteile / Gesellschaftsvermögen
  • Sie möchten Familienbesitz erhalten
  • Sie haben bereits ein Testament erstellt und möchten daran (teilweise) festhalten
  • Sie haben bereits ein gemeinschaftliches Testament erstellt, das Sie in Ihrer Testierfreiheit einschränkt
  • Sie haben verstorbene Kinder
  • Sie wollen Auflagen bestimmen und Erben somit zu bestimmten Leistungen verpflichten (um Haustier kümmern, Abitur nachmachen...).

Ein Anwalt prüft Ihr mit diesem Generator erstelltes Berliner Testament und passt es auf Ihre speziellen Bedürfnisse an. Sie erhalten Ihr individuelles und anwaltlich geprüftes Testament innerhalb von 24 Stunden.

Und so geht´s:

Sie buchen einfach per Knopfdruck.
Ihr erstelltes Testament wird automatisch an den prüfenden Rechtsanwalt übermittelt.
Sie können dem Anwalt Fragen und weitere Hinweise zu Ihrer Situation direkt mitschicken.
Bei eventuellen Rückfragen wird der Anwalt sich bei Ihnen melden.
Ihr fertiges Testament samt rechtlicher Einschätzung erhalten Sie spätestens innerhalb von 24 Stunden an Werktagen.

Ihr Berliner Testament.

Wir haben eine Vorlage gefunden, die Sie in den letzten 60 Minuten aktualisiert haben. Möchten Sie diese öffnen und weiter bearbeiten?


Weiter bearbeiten

Das erwartet Sie beim Berliner Testament Muster

Das so genannte Berliner Testament ist ein gemeinschaftliches Testament von Ehegatten mit Kindern, in dem die Ehegatten sich jeweils als Alleinerben einsetzen. Die Kinder werden dann nach dem Tod des überlebenden Ehepartners als Schlusserben bestimmt.

Stirbt also ein Ehepartner, erbt der überlebende Ehepartner zunächst alles. Der überlebende Ehepartner kann frei über das Erbe verfügen und ist damit maximal abgesichert.

Da beim Tod eines Ehepartners an sich auch die Kinder erbberechtigt sind, wird im Berliner Testament bestimmt, dass die Kinder erst erben sollen, wenn der zweite Ehepartner gestorben ist. Für den Fall, dass Kinder diesen Wunsch der Eltern ignorieren und schon beim Tod des ersten Elternteils ihren Pflichtteil fordern (die Hälfte des gesetzlichen Erbteils), sollen sie beim Tod des zweiten Elternteils auch nur den Pflichtteil bekommen - also wieder nur die Hälfte des zustehenden Erbes.


Hinweise zum Testament Muster:

Dieses interaktive Muster erstellt ein Berliner Testament mit dem Ehepartner als Alleinerben und gemeinsamen Kindern als Schlusserben. Der überlebende Ehepartner soll maximal abgesichert werden.

Sie können mit dieser Vorlage auch Vermächtnisse machen und einen Testamentsvollstrecker einsetzen.

Das Berliner Testament ist als gemeinschaftliches Testament nur für Ehepartner und eingetragene Lebenspartner möglich. Unverheiratete Paare haben keine Möglichkeit, ein gemeinschaftliches Testament aufzusetzen.

Wichtig: Sie erstellen eine Vorlage. Ein Ehepartner muss den Text anschließend mit der Hand abschreiben. Beide müssen diese Abschrift unterschreiben. Ein bloßer Ausdruck des Testaments wäre trotz Unterschriften ungültig.

Rechtsberatung auf 123recht.net - So einfach kann Recht sein. © 2017 QNC GmbH | Impressum