Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.787
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Eric Schendel
seit 2006 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Eric Schendel

Fachanwalt für Familienrecht

Kolpingstraße 18 (Kanzlei am Luisenpark)
68165 Mannheim

Tel: 0621328890
Tel: Skype-Name: pssmannheim
Fax: 06213288932
Web: http://www.schendel.de
E-Mail:

Schwerpunkte

Kurzprofil

Streit vermeiden. Lösungen finden.

Wir verhandeln für Sie und vermeiden Prozesse.

Ihr Spezialist für Scheidungsvereinbarungen und einverständliche Scheidungen - schnell, kompetent, kostenbewusst.

Unterhalt. Vermögen. Rente. Kostenloses telefonisches Vorgespräch oder Email- Anfrage. Erstberatung ab EUR 139. Weitere Vergütung nach den gesetzlichen Gebühren oder gemäß Zeitaufwand.

Mehr Informationen zu den Kosten finden Sie unter www.schendel.de

Seit mehr als siebzehn Jahren Ihr Scheidungsanwalt in Mannheim. Ausschliessliche Tätigkeit im Scheidungsrecht.

Gut beraten im Falle der Scheidung.





Logo
Rechtsanwalt

Eric Schendel

Kolpingstraße 18 (Kanzlei am Luisenpark)
68165 Mannheim

Tel: 0621328890
Tel: Skype-Name: pssmannheim
Fax: 06213288932
Web: http://www.schendel.de
E-Mail:
  • Mitgliedschaften:

    Philipp, Sudmann & Schendel

Ratgeber von Eric Schendel

  • Schenkung von Schwiegereltern
    Leserwertung: 3,6/5,0
    von 7 Lesern bewertet

    von RA Eric Schendel | Familienrecht | 23.02.2017
    Wer wurde beschenkt, das Kind oder das Schwiegerkind ? / Im Rahmen der Scheidung stellt sich nicht selten die Frage der Rückforderung von Schenkungen der Schwiegereltern. Dabei ist oft fraglich, ob die Schenkung auch ...
  • Ehevertrag wirksam?
    Leserwertung: 3,3/5,0
    von 3 Lesern bewertet

    von RA Eric Schendel | Familienrecht | 07.02.2017
    Kommt es zur Scheidung, bangen viele um Ihren Ehevertrag. Zu Recht? / Die gute Nachricht: Es kommt darauf an. Die schlechte Nachricht: Auch ein ...
  • Anlage U: Vorsicht im Trennungsjahr!
    Leserwertung: 4,3/5,0
    von 4 Lesern bewertet

    von RA Eric Schendel | Familienrecht | 26.01.2017
    Zieht man den Unterhalt von der Steuer ab, kann dies gefährlich werden. / Grundsätzlich kann der Unterhaltszahlende ab dem ersten Jahr, in dem die gemeinsame Steuererklärung nicht mehr möglich ist, den Ehegattenunterhalt ...
Weitere Ratgeber »

Schwerpunktdetails

Fachanwalt Familienrecht
Schnell besser geschieden. Einverständliche Scheidungen - bundesweit. ...

alle Schwerpunktdetails »