Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Michael Kühn
seit 2012 bei
123recht.net
Rechtsanwalt

Michael Kühn

Sternstrasse 9-11
40479 Düsseldorf

Tel: 0211 49768014
Fax: 0211 6178618
Web: www.advokuehn.de
E-Mail:
Rechtsanwalt Michael Kühn ist seit 2012 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 71€

Jetzt beraten lassen

Bewertungen von Michael Kühn

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Bauamt stimmt Nutzungsänderung nicht zu - was tun?
Generelle Themen | 11.06.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» schnell und konkret «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Erweitertes Führungszeugnis - muss ich Strafbefehle vorlegen?
Arbeitsrecht | 10.06.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Sehr gute Antwort, die mir für den weiteren Verlauf der Verhandlungen mit meinem Arbeitgeber sehr weitergeholfen hat. Die wesentlichen Punkte wurden berücksichtigt und praktikable Empfehlungen zur weiteren Bearbeitung gegeben. Bin super zufrieden. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Waschraum im Mehrparteien - von Münzeinwurf auf umsonst umgestellt
Mietrecht, Wohnungseigentum | 01.06.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
BTMG: Anzeige wegen Besitz einer halben Ecstasy-Tablette vor Diskothek
Strafrecht | 18.03.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Philipp
Strafrecht | 24.02.2013 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Sanierung eines Hausdaches
Mietrecht, Wohnungseigentum | 21.09.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Frage zu Wohnrecht/Nießbrauch und Hartz IV
Sozialrecht | 29.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Auszahlung des Erholungsurlaubes
Arbeitsrecht | 16.12.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Umgang mit chronischer Erkrankung bei der Bundesagentur für Arbeit
Sozialrecht | 09.12.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Schnelle, umfassende Antwort, auch auf eine Nachfrage hin. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Elterngeld: Berechnung monatl. Durchschnittseinkommen bei Selbständigen NACH Geburt
Sozialrecht | 08.12.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Die Auskunft des Anwalts steht im Gegensatz zur Richtlinie des Ministeriums, die ich gerade selbst recherchiert habe. Auf konkrete Nachfrage unter Nennung des einschlägigen Paragraphens wird lediglich noch einmal die - mE -falsche Antwort wiederholt, mein Hinweis auf den konkreten Gesetzestext übergangen und ein Urteil zitiert, dem ein völlig anderer Sachverhalt zugrunde liegt. Nun bin ich selbst Juristin (aber anderes Fachgebiet und auf der Suche nach kollegialem Rat) und kann die Tücken einer solchen Antwort erkennen. Für den Laien wird es hier aber gefährlich. Vielleicht ist Rechtsauskunft im Internet doch keine gute Idee. «
Stellungnahme vom Anwalt:
» Frau Kollegin, bei der Beantwortung der Frage ist das Zeitlimit von 2 Stunden (Recherche und Antwort) zu beachten. Der Verweis auf die Entscheidung des BSG geschah nicht aufgrund desselben Sachverhalts, sondern aufgrund der Definition bezüglich der Einbeziehung von Verlusten. Die von Ihnen angesprochene Richtlinie des Ministeriums, die, wie wir beide wissen, keine Rechtswirkung nach aussen entfaltet, habe ich in der kurzen Zeit nur auf einer Drittseite (Umfang 220 Seiten) gefunden und konnte die Aktualität (Stand Dezember 2010) nicht verifizieren. Aus anwaltlicher Sicht musste ich daher der Ansicht des BSG, die nach meiner Erkenntnis weiterhin unverändert ist, hier den Vorzug geben. Ich halte dies für angemessen - vielleicht sollten Sie auch Ihre Bewertung unter dem Gesichtspunkt abgeben. «

Telefonberatung
21.11.2012 12:05:59 | 15,03 Dauer: 11,65 Min.

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Telefonberatung
21.11.2012 10:43:44 | 9,91 Dauer: 7,68 Min.

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Nicht ganz abbezahlte Eigentumswohnung bei Hartz4 nach SGB2
Sozialrecht | 21.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Das was ich letztlich wissen wollte, habe ich als Info bekommen. Danke!! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Wettbewerbsverbot im Arbeitsvertrag
Arbeitsrecht | 17.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Versagung Erwerbsminderungsrente
Sozialrecht | 15.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Die Antwort war ebenso schnell wie ausreichend, was ich wissen wollte, habe ich auf den Punkt genau erfahren. Danke! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Auslöse/ Lohn bei auswärtiger Tätigkeit
Arbeitsrecht | 10.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Falscher Name auf Tonträger
Generelle Themen | 28.09.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Zitat Antwort auf Rückfrage: "Im Anbetracht des Mindesteinsatzes im Verhältnis zu Ihrem wirtschaftlichem Interesses,des bereits gewährten Überblicks und des sehr speziellen Rechtsgebietes kann ich zur konkreten Prüfung nur auf einen spezialisierten Kollegen in der Nähe verweisen." Woher sollte mein wirtschaftliches Interesse bekannt sein? Warum wurde die Frage angenommen, wenn schon in der ersten Antwort ein spezialisierter Kollege zur Weiterhilfe empfohlen wird? «
Stellungnahme vom Anwalt:
» Ich zitiere "ich als Mitwirkender..." In der ursprünglichen Frage haben Sie den Eindruck erweckt, selbst Ihren Anspruch auf richtige Nennung verwirklichen zu wollen. In der Nachfrage offenbarten Sie sich als Vertreter des Verlages, dessen wirtschaftliches Interesse selbstverständlich ein anderes darstellt. Für 25 EUR Mindesteinsatz wurde Ihnen ein kurzer Überblick über die Rechtslage gegeben. Von einem erheblichen wirtschaftlichen Interesse des Verlages, die CD nicht komplett neu fertigen zulassen, dürfte wohl auszugehen sein. «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Hartz IV Wohnungsgröße und Ex-Partner, der noch in Wohnung gemeldet ist
Sozialrecht | 04.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Vielen Dank für Ihre präzise Beantwortung meiner Fragen! «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Was sind Straftaten : Erhebliche Bedeutung ?
Generelle Themen | 01.10.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Mietvertrag erlaubt Katzenhaltung - Hausordnung verbietet diese
Mietrecht, Wohnungseigentum | 28.09.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Vorladung zu Gerichtsverhandlung bei ergangener Betreuungsanordnung
Strafrecht | 11.09.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Nichts zu beanstanden und Alles in Allem zufrieden.... «

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Strafverfahren/Ermittlungsverfahren, woher Post ?
Strafrecht | 22.08.2012 | Einsatz: € ***

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» Eine sehr gute Antwort, leider ein geringer Punktabzug, da ich das GEfühl hatte, dass die Frage nicht voll beantworzet wurde Ich habe eine neue aufgemacht und bitte den letzten Punkt noch zu beantworten ( ins. zu Beschwerde und Antragsmögichkeiten bei fehlerhaftr Würdigung im Vorfeld durch StA und bei Beweisverboten) http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=195171 «
« ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Rechtsanwalt Michael Kühn ist seit 2012 bei 123recht.net und bietet Online Beratung.

Antwort in max. 48h ab 71€

Jetzt beraten lassen