Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

anwalt hat nix gemacht

11.1.2017 Thema abonnieren
 Von 
iacocca
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
anwalt hat nix gemacht

Mir wurden Sachen weggenommen die ich versuchte auf rechtlichen Wege zurück zu erlangen. Also nahm ich mir einen Anwalt mit der Vorrausetzung dass dieser Frist zur Herrausgabe und Einleitung eines Verfahrens durchsetzt. Stattdessen nahm er meine Unterlagen entgegen und war nicht mehr zu erreichen. Zwar quittierte der Richter „Schlechtarbeit" verurteilte mich aber dennoch meinem Anwalt 250 € zu zahlen. Da ich Sozialhilfeempfänger bin kann ich diesen Betrag kaum stemmen. Mein Ersuchen auf Ratenzahlung wurde ebenfalls ignoriert.

Was kommt auf mich zu ?

Mahnverfahren, Offenbahrungseid, Erzwingungshaft ?

Verstoß melden

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Praktikant
(817 Beiträge, 238x hilfreich)

Kommt auf das Urteil an. Ggf hat der RA schon eine vollstreckbare Ausfertigung oder er wird das gerichtliche Mahnverfahren beantragen. Mit Titel kann er dann 30 Jahre pfänden.
Warum zahlst du nicht einfach was du kannst an den RA ohne großartige Vereinbarung?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen