Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.778
Registrierte
Nutzer

ablehnung nebentätigkeit

 Von 
dariane
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
ablehnung nebentätigkeit

ich arbeite seit 2 jahren als pflegeassistentin in der individuellen schwerstbehindertenbetreuung in einem regionalverband, dem ebenfalls ein sozialer pflegedienst beigeordnet ist.meine ansprechpartner sind in einem anderen ort als der hauptsitz. bisher wurden mehrere anträge auf nebentätigkeit abglehnt. der erste, wäre selbige tätigkeit wie hauptberuflich, nur von einer privatperson, gewesen. die ablehnung begründete man damit, sie befuerchteten, ich wäre nicht mehr ganz so flexibel, was nicht der fall gewesen wäre. die zweite nebentätigkeit wurde abglehnt, da es derselbe arbeitgeber gewesen ist. nun habe ich eine nebentätigkeit in einem sozialen pflegedienst im selbigen umfeld gefunden. dieser wurde abglehnt, da es konkurrenz sei. darf ich dieser nebentätigkeit uafgrund dieser begründung nicht mehr nachgehen? welche möglichkeiten und rechte habe ich?

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
ablehnen Jahr Nebentätigkeit


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 1996x hilfreich)

Siehe http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Nebentaetigkeit.html

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
SVielha
Status:
Praktikant
(653 Beiträge, 115x hilfreich)

Alle Deine Nebentätigkeiten hatten mit Deinem Hauptberuf zu tun und da kann der AG natürlich ablehnen, da Du Ihm damit Konkorrenz machst.

Wenn Du sagst, Du möchtest bei McDoof was machen oder ähnliches, könnte er es nciht ablehnen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr