Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Zugewinngemeinschaft

13.11.2001 Thema abonnieren
 Von 
dv-office
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Zugewinngemeinschaft

wenn während der Ehe (keine Vertrag, Zugewinngemeinschaft)
der eine Partner mit Kollegen einen Lottogewinn erhalten hat,
wird dies zum Gesamtvermögen hinzugerechnet, oder gehört
das Geld dem Gewinner alleine.
Wie sieht das bei einem Erbfall aus?

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sling
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 13x hilfreich)

mitgehangen, mitgefangen..
Zugewinngemeinschaft gilt auch (oder erst recht) bei Lottogewinn und Erbschaft.

Aber, geteiltes Glück ist doppeltes Glück..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Herdi
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 4x hilfreich)

Der Lottogewinn innerhalb der Ehe wird, wenn es keinen Ehevertrag gibt, als Zugewinn betrachtet und bei der Scheidung geteilt. Bei einer Erbschaft oder Schenkung sieht es hier schon anders aus. Dies wird zum Anfangsvermögen zugerechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr