Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Zeuss

4.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
gitte123
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 3x hilfreich)
Zeuss

Hat schon mal jemand mit der Firma Zeuss zu tun gehabt? Also, wir schon. Seit ca. 1 Jahr - ab dem 18. Geburtstag meines Sohnes - erhalten wir in regelmässigen Abständen Anrufe von dieser Firma. Erst mal fragen sie nach meinem Sohn. Standardantwort von mir: Der ist nicht da, worum geht es denn? Antwort: Ja, Ihr Sohn ist ja volljährig und wir würden gerne mit ihm über die Absicherung seines Lebens reden. Was folgere ich daraus: Richtig, Versicherungen andrehen. Sage ich das den Telefonmäuschen auf den Kopf zu, wird sich noch ein bisschen geziert und gedreht und gewendet, aber im Endeffekt ist es so. Wir sagen dann immer, dass ich selber bei einem Versicherungsmakler arbeite, dass dort auch grundsätzlich alles abgeschlossen wird und dass man uns von der Telefonliste streichen soll. Das erzählen wir in regelmäßigen Abständen, langsam werden wir schon etwas ärgerlich.
Gestern abend rief wieder so eine Telefondame an und wollte eigentlich nur den Termin für Samstag abend 20 Uhr bestätigen. Häh??? Ich sofort gesagt, dass bei mir definitiv kein Besuch stattfinden wird.
Meinen Sohn vorgeknöpft und gefragt was los ist. Ja, meinte er, da hätte so eine Tante angerufen und ihn zu einem Termin drängeln wollen und er hätte nur gesagt, dass sie nochmal anrufen soll, wenn ich da bin. Das haben die dann direkt als festen Termin eingeplant.
Heute habe ich wutentbrannt erst mal einen Brief an dieses Unternehmen geschickt und ihnen verboten, weiterhin bei mir anzurufen. Ich weiss aber nicht, ob das was nutzt.
Ich frage mich nur, woher bekommen die die Daten der 18 Jährigen. Es muß doch irgendwo jemand sein, der denen die Informationen gibt.
Weiss jemand vielleicht, wie man diese permantenten Anrufe verhindern kann? Geheimnummer wäre wahrscheinlich am besten.
Lg

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cobold64
Status:
Lehrling
(1030 Beiträge, 623x hilfreich)

Am besten beim nächsten Anruf eine Rückrufnummer geben lassen, damit ab zur Verbraucherzentrale - die veranlassen eine Abmahnung wegen unzulässiger Werbung.
Wenn die sich nach Deinem Schreiben überhaupt noch mal trauen anzurufen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen