Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
481.943
Registrierte
Nutzer

Zeugeneinvernahme bzgl. Verdacht Sozialhilfebetrug

1.10.2009 Thema abonnieren
 Von 
simsee
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)
Zeugeneinvernahme bzgl. Verdacht Sozialhilfebetrug

Guten Tag, ich wurde letzten Monat von der Kripo zur Zeugeneinvernahme bzgl. einer staatsanwaltlichen Ermittlung gegen meine Ex auf Verdacht Sozialhilfebetrugs geladen. Da es in diesem Fall auch darum geht, das im selben Zeitraum meiner Ex immer wieder Prozesskostenhilfe gewährt wurde, wollte ich folgendes fragen.

Kann ich über meinen Anwalt Akteneinsicht beantragen? denn sollte sich der Sozialhilfebetrug bewahrheiten, wäre die PKH auf grund falscher Angaben erstattet worden. Und ich ja somit direkt Geschädigter wäre. Ich musste die Prozess Anwalts und Rechtsgutachten brav selbst zahlen

vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben Danke

-----------------
""

Verstoß melden

Bescheid anfechten?

Ein erfahrener Anwalt im Sozialrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15987 Beiträge, 6297x hilfreich)

Wenn Sie Anzeige erstatten und in der Sache einen Anwalt beauftragen, dann hätte der ein Recht auf Akteneinsicht. Als Zeuge können Sie keinen Anwalt damit beauftragen.

-----------------
" Don`t feed trolls"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen