Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.362
Registrierte
Nutzer

Witwenrente aus 1. Ehe (geschieden 1972)

 Von 
guest-12307.05.2016 23:39:44
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 98x hilfreich)
Witwenrente aus 1. Ehe (geschieden 1972)

Hallo,

bekomme ich trotz Scheidung 1972 eine Witwenrente aus meiner 1. Ehe? Die 2te. Ehefrau ist vor meinem 1. Ehemann verstorben (ist also keiner mehr da, der Ansprüche stellt, ich war erheblich jünger als mein damaliger Mann).

In Kürze erhalte ich auch normale Altersrente und ich habe mich gefragt, ob ich eine Witwenrente aus 1. Ehe noch dazu beanspruchen kann.

Danke

-----------------
P.S. Ich war inzwischen 2 x verheiratet und bin geschieden.
Ich habe nie auf Rente o.ä. "verzichtet"

-----------------
""

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Rente Witwenrente Anspruch


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25979 Beiträge, 10697x hilfreich)

Wahrscheinlich nicht. Voraussetzung für eine Witwenrente in diesen Altfällen ist, dass keine Wiederverheiratung durch Dich erfolgt ist, und der Ex bis zu seinem Tod Unterhalt gezahlt hat.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12307.05.2016 23:39:44
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 98x hilfreich)

Habe ja angegeben, dass ich wiederholt seit dieser Ehescheidung geschieden bin. Eine Unterhaltsverpflichtung hat dieser Mann weder gegen seine eigene Tochter noch gegen mich eingehalten, also nie was gezahlt.

Im Umkehrschluss bin ich jetzt darauf gekommen, dass ein Anspruch bestehen könnte, weil wenn ich jetzt ablebe, meine geschiedenen Männer (beide Scheidung vor 1975) Anspruch auf Witwerrente haben würden, oder nicht?

Warum soll dann der Anspruch gegen mich nicht auch bestehen. Der Erste hatte ja in D gelebt. Der Zweite lebt noch, aber in Südamerika und hatte hier selbst keine Rente in Deutschland.

Mein jetziger Ex hat keinen Witwerrentenanspruch, weil die Ehe später als 1975 geschieden wurde.

Oder sehe ich da was falsch?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25979 Beiträge, 10697x hilfreich)

Die Exmänner könnten nur einen Anspruch haben, wenn Du ihnen zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet wärst, und zwar bis zu Deinem Tod.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(571 Beiträge, 266x hilfreich)

Die Unterhaltszahlungen und die Rentenansprüche sind zwei ganz unterschiedliche Sachen. Die ersten hätten Sie von Ihrem Ex einfordern müssen.

Die Rentenansprüche haben Sie durch Ihre Wiederverheiratung verloren.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12307.05.2016 23:39:44
Status:
Beginner
(106 Beiträge, 98x hilfreich)

Danke für die Antworten.

Gruß

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen