Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Wieviel muss ich dem Ex-Partner zahlen?

11.1.2017 Thema abonnieren
 Von 
sammy064
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wieviel muss ich dem Ex-Partner zahlen?

Wir haben uns getrennt, er hat mir ein mündliches Wohnrecht (für 3 Jahre) gegeben bis ich mit dem Abitur fertig bin, und bekam ein eigenes Zimmer, als Gegenleistung mache ich ihm den Haushalt(waschen, kochen, bügeln, putzen, einkäufe erledigen, gartenpflege, sein Schäferhund versorgen).
Da ich das Abitur an der Abendschule nachhole und aufgrund der Entfernung (wohnen auf dem Land) bin ich auf sein Auto angewiesen. Er kriegt von mir 23€ pro Tag, wenn ich mit dem Auto fahre, denn manchmal habe ich die Gelegenheit auf Mitfahren mit andere.
Am Wochenenden (Samstag) und in den Schulferien/Sommerferien arbeite ich bei einem privaten Hauspflegedienst. Dort kriege ich 10€ Brutto pro Std. und 0,44 € pro Km, weil ich die Dienstfahrten mit privaten Pkw machen muss.
Nun zur Frage:
Ich zahle dem Ex pro Tag wann ich zur Abendschule fahre - 23€, wenn ich das Auto bei der Arbeit brauche kriegt er das gesamte Kilometergeld von 0,44€ pro Km ausgezahlt, plus mache ich seinen Haushalt und versorge seinen Hund.
Jetzt möchte er mehr haben, denn er sagt, es komme die Abnutzung vom Auto dazu usw..
Das Auto ist ein Kleinwagen, 10 Jahre alt und verbraucht 8 Liter pro Km.
Wieviel muss ich jetzt den Ex- Freund bezahlen?

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15953 Beiträge, 6262x hilfreich)

Logischerweise sollte doch der, der mehr Geld möchte das begründen. Und sinnvollerweise tut er das mit nachvollziehbaren Zahlen.

Was berechnen Sie denn pro Stunde für all die Arbeiten, die Sie für den Ex verrichten? Wieviele Stunden sind Sie beschäftigt für ihn?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
sammy064
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

also ich mache seinen Haushalt und alles drum herum in der Woche für 20 Stunden, dafür darf ich umsonst wohnen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
edy
Status:
Master
(4497 Beiträge, 1765x hilfreich)

Hallo,

Zitat (von sammy064):
Wieviel muss ich jetzt den Ex- Freund bezahlen?

ihr seid verheiratet? Ex-Freund oder Noch-Mann ?

lg
edy

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hitp.01
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Nein, wir sind nicht verheiratet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
edy
Status:
Master
(4497 Beiträge, 1765x hilfreich)

Hallo hitp.01,

wenn du auch eine Frage hast, mach bitte ein eigenes Thema auf.

Hier gehts um die Frage von sammy064.

lg
edy

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Drempels
Status:
Schüler
(158 Beiträge, 59x hilfreich)

Zitat (von sammy064):
Wir haben uns getrennt, er hat mir ein mündliches Wohnrecht (für 3 Jahre) gegeben bis ich mit dem Abitur fertig bin, und bekam ein eigenes Zimmer, als Gegenleistung mache ich ihm den Haushalt(waschen, kochen, bügeln, putzen, einkäufe erledigen, gartenpflege, sein Schäferhund versorgen).
Da ich das Abitur an der Abendschule nachhole und aufgrund der Entfernung (wohnen auf dem Land) bin ich auf sein Auto angewiesen. Er kriegt von mir 23€ pro Tag, wenn ich mit dem Auto fahre, denn manchmal habe ich die Gelegenheit auf Mitfahren mit andere.
Am Wochenenden (Samstag) und in den Schulferien/Sommerferien arbeite ich bei einem privaten Hauspflegedienst. Dort kriege ich 10€ Brutto pro Std. und 0,44 € pro Km, weil ich die Dienstfahrten mit privaten Pkw machen muss.
Nun zur Frage:
Ich zahle dem Ex pro Tag wann ich zur Abendschule fahre - 23€, wenn ich das Auto bei der Arbeit brauche kriegt er das gesamte Kilometergeld von 0,44€ pro Km ausgezahlt, plus mache ich seinen Haushalt und versorge seinen Hund.
Jetzt möchte er mehr haben, denn er sagt, es komme die Abnutzung vom Auto dazu usw..
Das Auto ist ein Kleinwagen, 10 Jahre alt und verbraucht 8 Liter pro Km.
Wieviel muss ich jetzt den Ex- Freund bezahlen?

Hallo,
ich denke das ist eine sehr gute Lösung im Allgemeinen. Kostenlose Kost und Logie für gegengeleistete Hausarbeit sehe ich schon recht wohlgesonnen von deinem EX - andere wären da bestimmt nicht so nett und würden versuchen mehr heraus zu holen.
Das mit dem Auto finde ich sehr gut geregelt, habe zuletzt noch im Radio einen Experten vom ACE gehört, der meinte dass ein Mittelklassewagen durchaus mit ,-50€ pro km angesetzt werden kann. Hier wären alle Kosten berücksichtigt wie Verbrauch, Verschleiß, Versicherung, Steuer usw.
Ihr habt einen Kleinwagen, daher denke ich dass die ,-44€ pro Km auch völlig in Ordnung sind.
Ich bezweifel dass es hier eine festgesetzte Regelung gibt, euer Fall ist schon sehr individuell.
lg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23637 Beiträge, 9014x hilfreich)

Letztlich gibt es keine festen Regelungen. Davon ausgehend, dass die beiden nicht verheiratet waren, ist alles eine Frage der vertraglichen Vereinbarung und die kann man nun mal frei gestalten.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr