Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Wie führe ich am Besten meine Kündigung herbei?

7.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung
 Von 
redbull79
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie führe ich am Besten meine Kündigung herbei?

Hallo,

ich möchte raus aus meinem momentanen Angestelltenverhältnis, da ich ein besseres Angebot erhalten habe, bei dem ich zudem nicht 3 Std. zum Arbeitsplatz unterwegs bin (wie jetzt).

Da ich nicht einfach kündigen kann (aufgrund von Unterhaltspflichtigkeit gg Ex-Frau u Kinder), würde ich gerne wissen, welcher Weg der Beste ist, um den Weg einer betriebsbedingten Kündigung zu erreichen.

Grüße

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Welche Abfindung steht Ihnen zu?

Steht eine Kündigung bevor oder wurde Ihnen gekündigt und Sie fragen sich, ob Sie Anspruch auf eine Abfindung in welcher Höhe haben?
Fordern Sie eine kostenlose rechtliche Ersteinschätzung an.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 4944 weitere Fragen zum Thema
Kündigung


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 1850x hilfreich)

Hast du mal nach nem Aufhebungsvertrag gefragt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
redbull79
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo venotis,

leider verliere ich ja bei einem Aufhebungsvertrag meine Ansprüche auf Arbeitslosengeld und genaus das wollte ich vermeiden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 1850x hilfreich)

Wieso? Du hast doch schon ein anders Angebot. Wo ist das Problem?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10637 Beiträge, 2031x hilfreich)

@redbull

wenn du einen neuen job hast, der besser ist, gibt es keine probleme bei unterhaltspflicht. diese mag zwar gesteigert sein bei ku, aber es bleibt dir unbenommen, dich zu verändern.
das gilt, wie @venotis schon schreibt, auch für die arb.agentur.

sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
redbull79
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

@all:

THX für die raschen Ratschläge!

Ich brauche Arbeitslosengeld, da ich in den ersten Monaten nicht viel verdienen werde - Einlernphase usw.

Durch das Arbeitsamt kann ich dann die ICH-AG Gründung beantragen. Aber eben nur, wenn ich meinen Anspruch auf Arbeitslosengeld erhalte und nutze...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 1850x hilfreich)

Wenn du durch dein Verhalten eine Kündigung verursachst, ist das 'das selbe in grün'. Dann bekommst du auch ne Sperre. Der AG hat ja normalerweise keinen Grund dich zu kündigen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15957 Beiträge, 6263x hilfreich)

Ganz nebenbei:
Es gibt keine Ich-AG mehr. Die Unterstützung nennt sich jetzt Existenzgründungszuschuß, die Bedingungen sind nicht dieselben wie bei der Ich-AG.

-- Editiert von hamburgerin01 am 07.01.2007 23:35:06

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10637 Beiträge, 2031x hilfreich)

@redbull

wenn du dir eine existenz aufbauen willst, mach das doch neben deinem job.

so wie du es schilderst, wird die aa sicher keine unterstützung gewähren
du hättest deine arb.losigkeit selbst herbeigeführt ( jetzt ist auch klar, dass du den unterhaltszahlungen so wohl kaum nachkommen könntest u. auch da würd es dann probleme geben)@venotis schreibt es ja schon, es ist das gleiche in gelb als würdest du selbst kündigen. dein ah muß eine arb.bescheinigung ausfüllen u. kündigungsgrund darlegen. eventuell wird die aa dich sogar *auffordern* gegen die Kündigung (123recht.net Tipp: Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) zu klagen. was macht dann wohl ein ag, der dir nur nen gefallen tun wollte? wenn du dadurch wieder eingestellt wärst, wär es sicher nicht die helle freude dort weiter zu arbeiten....

der von @hamburgerin angesprochene existenzgründerzuschuß braucht nicht nur ein ausgearbeitetes konzept, mit prognosen etc, sondern ist ein kann leistung.
ich würd nicht darauf spekulieren, arb.los zu werden, alg zu beziehen und so ein erfolgreiches unternehmen zu gründen

sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1605x hilfreich)

... sichere methoden, eine kündigung umgehend herbeizuführen, sind folgende verhaltensweisen:

- vorgesetzte beleidigen
- tätlicher angriff
- .. und mehr dieser art

.. aber dazu raten möchte ich ausdrücklich nicht.
:grins:


-- Editiert von blaubär49 am 08.01.2007 08:12:07

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28890 Beiträge, 8864x hilfreich)

Aber dann ist die Kündigung trotzdem selbstverschuldet mit den schon aufgezeigten Konsequenzen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Kündigung in der Probezeit - geht das so einfach?
Die Antworten findet ihr hier:


Kündigung während der Probezeit und Urlaubsanspruch

Urlaubsregelungen bei Kündigung während der Probezeit / Oftmals herrscht Uneinigkeit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, ob ein Urlaubsanspruch entstanden ist, wenn ... mehr