Widerrufsbelehrung bei ebay-Kleinanzeigen?

Mehr zum Thema: Internetrecht, Computerrecht Rubrik, Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht, eBay, Kleinanzeigen
4,8 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
10

Verbraucher müssen vor Vertragsschluss über Widerrufsrecht informiert werden

Frage: Mir wurde eine Abmahnung angedroht, da meine Kleinanzeigen auf eBay nicht mit einer Belehrung über das Widerrufsrecht versehen sind. Ich habe ein Impressum und verlinke auf meinen Online-Shop. Bei Kaufanfragen versende ich die Widerrufsbelehrung per Mail. Reicht das nicht aus?

123recht.net: Wenn Sie mit den Kaufinteressenten über die Plattform eBay einen Kaufvertrag per Mail, Telefon oder Fax abschließen, dann unterliegen Sie den Regeln des Fernabsatzes. Das heißt, dass Sie Verbraucher vor Vertragschuss über ein bestehendes Widerrufsrecht informieren müssen. Eine Verlinkung reicht dazu nicht aus. Sie sollten also im Text Ihrer Artikelbeschreibung deutlich auf das Widerrufsrecht hinweisen. Der komplette Text der Widerrufsbelehrung kann dann unmittelbar nach dem Kauf per Mail an den Kunden versendet werden.

Arne Schinkel
Von Arne Schinkel
Mitgründer von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de. Schreibt über das Recht aus ungewohnter Perspektive: seiner. Beachtet die Symptome und bekämpft die Ursachen. Weniger Paragrafen, mehr Eigenverantwortung. "Was jeder einzelne tun kann? Sehr viel: Verantwortung übernehmen. Und im Fall von Unrecht entscheiden: Da mache ich nicht mit!"

Frage: Und wenn der Kaufvertrag dann später vor Ort in meinen Laden stattfindet?

123recht.net: Nutzen Sie die Anzeigen nur, um Interesse zu wecken und die Kunden in Ihren Laden zu locken, dann gilt das Fernabsatzgesetz für Sie nicht. Eine Belehrung über ein Widerrufsrecht kann dann ausbleiben. Solange die Kleinanzeige aber zu verbindlichen Angeboten durch Käufer z.B. per Mail oder das Kontaktformular führt und Sie dieses per Mail annehmen, gelten die Regeln des Fernabsatzes. Da das nach Ihrer Schilderung nicht ausgeschlossen ist, sollten Sie im Anzeigentext bereits auf das Widerrufsrecht hinweisen.

123recht.net Tipp:

Mit dem interaktiven Muster von 123recht.net erstellen Sie Ihr Webimpressum ganz einfach selbst. Die einfachen Fragen beantworten und fertigen Text online stellen!

Jetzt Impressum erstellen
Leserkommentare
von Oliver.d am 06.03.2015 08:12:54# 1
Liegt hier evtl. Eine Verwechslung von Ebay als Auktionsplatform und Ebay Kleinanzeige vor wie vom Fragesteller beschrieben?

Gilt beschriebene Sachlage tatsächlich auch für online gestellte Kleinanzeige?
Hier wird ja kein rechtsgültiger Kaufvertrag über die Plattform abgeschlossen sondern lediglich angeboten! ?

Oliver
    
von 123recht.net am 06.03.2015 11:43:07# 2
Hallo, danke für den Kommentar. Es geht um Kleinanzeigen. Diese Fragen und Antworten wurden konstruiert anhand einer Frage auf unserer Beratungsplattform Frag-einen-Anwalt.de:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Widerrufserklaerung-bei-Ebay-Kleinanzeigen-Pflicht---f260826.html

Dort ist es vom Anwalt ausführlicher erklärt.
    
Ihr Kommentar zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Internetrecht, Computerrecht eBay und Recht - Bewertung, Garantie, Bilderklau, Deckungskauf
Gespräch Auktion von Leerkartons, OVPs, Handbüchern und Zubehör - wann ist das Betrug?
Wettbewerbsrecht Widerrufsbelehrung - bei fehlender Telefonnummer, Faxnummer und/oder E-Mail droht Abmahnung