Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.661
Registrierte
Nutzer

Wehrend der Arbeitszeit für den Betriebsleiter privat arbeiten.

30.6.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Arbeitszeit
 Von 
Timi123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wehrend der Arbeitszeit für den Betriebsleiter privat arbeiten.

Im Jahre 2015 habe ich, mit einem Kollege von städtischer Baustelle ein schweres, ca. 160 kg, Rohr, wehrend Arbeitszeit für den Betriebsleiter privat, transportiert. Per Hand anheben, abladen. Die Anweisung habe ich nicht vom Betriebsleiter direkt bekommen, sondern vom Kollegen. Der Transport war von Baustelle zu Betriebsgebäude. Bei dieser Aktion habe ich Schmerzen im Rücken verspürt. Ich habe generell Rückenschmerzen gehabt. 2016 hat mein Orthopäde bei mir Gelenkarthrose diagnostiziert und ich habe 50 Grad der Behinderung bekommen. Im Januar 2017 sind die Schmerzen im Bereich BWS intensiviert und in Juni hat ein Arzt die degenerative Skoliose festgestellt. Bis heute habe ich über diesen Fall keinem gesagt und auch nicht in Verbandsbuch eingetragen.

Soll ich jetzt, nach zwei Jahren, diesen Fall ins Verbandsbuch eintragen, oder Berufsgenossenschaft melden.

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 668 weitere Fragen zum Thema
Arbeitszeit


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6006 Beiträge, 2270x hilfreich)

/// Soll ich jetzt, nach zwei Jahren, diesen Fall ins Verbandsbuch eintragen, oder Berufsgenossenschaft melden.

Und Rückenschmerzen hast du zuvor auch schon gehabt. Jetzt Skoliose, eine degenerative Erkrankung - und die willst du auf dieses Ereignis zurückführen?
Also neeee ...

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23400 Beiträge, 8962x hilfreich)

Sowohl Arthrose als auch Skoliose sind nicht auf einen Vorfall zurückzuführen. Die Ursachen können zwar verschieden sein, aber nie ein einziger Akt. Kann aber letztlich dahingestellt bleiben. Denn die Kausalität müsste nachgewiesen werden und das ist bei dem Krankheitsbild nach so langer Zeit praktisch unmöglich.

wirdwerden

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr