Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.090
Registrierte
Nutzer

Wegerecht ins Grundbuch

7.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Wegerecht
 Von 
Wolle9
Status:
Praktikant
(748 Beiträge, 233x hilfreich)
Wegerecht ins Grundbuch

Hallo,

Es gibt ein vertraglich vereinbartes Wegerecht mit einem Nachbarn. Wenn er dieses Grundstück nun verkauft gibt es gegenüber dem neuen Eigentümer aufgrund der relativen Wirkung von Schuldverhältnissen kein wegerecht mehr.

Meine Frage ist nun, ob man dieses Wegerecht irgendwie in Grundbuch bekommt, selbst wenn es dem jetzigen Eigentümer überhaupt nicht interessiert. Ich hab da mal was von einer Eintragung einer Vormerkung Kraft einstweiliger Verfügung gelesen.

Viele Grüße

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 84 weitere Fragen zum Thema
Wegerecht


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
0815Frager
Status:
Master
(4917 Beiträge, 1958x hilfreich)

Zitat:
Es gibt ein vertraglich vereinbartes Wegerecht mit einem Nachbarn

Solche Verträge laufen normal über einen Notar, dieses Recht ist nicht auf einen Eigentümer bezogen, sondern auf Grundstücksnummern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Wolle9
Status:
Praktikant
(748 Beiträge, 233x hilfreich)

Zitat (von 0815Frager):
Zitat: dieses Recht ist nicht auf einen Eigentümer bezogen, sondern auf Grundstücksnummern.

Soweit ich weiß gilt das doch nur für dingliche Wegerechte. Das Grundstück belastende Rechte müssen eingetragen werden.

Hier liegt das eben gerade nicht vor, sondern nur eine achuldrechtliche Verwinbarung über das Wegerecht. Diese belastet nicht das Grundstück sondern verpflichtet den Vertragspartner. Wechselt der Eigentümer, ist der neue nicht verpflichtet. Die Frage ist nun, wie ich aus der schuldrechtlichen Vereinbarung eine dingliche machen kann.

Viele Grüße

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen