Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.567
Registrierte
Nutzer

Webseite mit falschen daten....

8.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: Webseite
 Von 
nicholas
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Webseite mit falschen daten....

Hallo in die Runde!

Meine ehemalige Partnerin stellt erneut ihre HP ins Netz mit nachweislich falschen Angaben.

Standort ist Irland...sie wohnt in Berlin und gibt weiterhin meine Adresse fuer B&B Vermietung an,Bilder die auf mein Haus hindeuten und einiges mehr.

Der Betrachter gewinnt den Eindruck besagte Person lebt hier in Irland.

Der Webmaster hat ebenfalls von diesem falschen Sachverhalt Kenntnis und stellt ALLES Unwahre ein! Selbst ein Impressum (123recht.net Tipp: Impressum ) fehlt!

Alles zu sehen auf: *************

-- Editiert von Moderator am 08.01.2015 23:35

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 92 weitere Fragen zum Thema
Webseite


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Junior-Partner
(5727 Beiträge, 3054x hilfreich)

Hallo,

du beklagst dich, dass andere was falsch machen, begehst hier aber ein weitaus schlimeres Vergehen würde ich sagen!

Du denunzierst andere, Leuten wie dir brauch man nicht helfen!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8815 Beiträge, 3489x hilfreich)

Wo sich jemand aufhält spielt keine Rolle für den Sitz einer Firma. Eine Impressumpflicht gibt es in Irland nicht.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
nicholas
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)



...irgendwie nicht richtig verstanden..

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#5
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6673 Beiträge, 3945x hilfreich)

Dann versuch es noch einmal mit
a) einer ordentlichen Fallbeschreibung
b) einer Fragevzum Sachverhalt.
Beides vermisse ich hier

-----------------
""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." CJS"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52996 Beiträge, 24012x hilfreich)

Die Sache ist doch ganz einfach: wenn dort falsche Daten drin sind, gehen Dich nur die etwas an, welche Dich betreffen.

Falls Du keine B&B Vermietung anbietest, wäre das der Schilderung nach nur das Deine Adresse für B&B Vermietung genannt wird.

Da sendet man ein Schreiben mit Fristsetzung (14 Tage nach Datum) und Zustellnachweis in dem man die Entfernung der Adresse fordert.
Diese sendet man an den Standort der Firma, sowie an den Webmaster.
Danach kann man dann möglicherweise auf Unterlassung/Entfernung klagen, sofern das im Land des Firmensitzes möglich ist.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen