Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.422
Registrierte
Nutzer

Was tun beim aggressiven und gewaltbereiten Nachbar

5.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Nachbar
 Von 
guest-12329.01.2018 07:49:11
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Was tun beim aggressiven und gewaltbereiten Nachbar

Hallo, bei mir geht es sich um folgendes. Silvester hatte mein Nachbar seine Kinder wieder bei sich gehabt, er musste seine Kinder am Abend wieder zu der Mutter abgeben. Das er seine kinder abgeben musste und die auch nach Hause wollten hat ihm nicht gepasst, wo der Zeitpunkt zur Übergabe der Kinder kam würde er sofort agressiv. Er schlug vor den Kindern auf die Mutter ein, ich kam der Mutter zur Hilfe und würde selber von dem Mann angegriffen. Ich musste ins Krankenhaus da er mehrfach auf mich eingetreten hat wo ich schon auf dem Boden lag, jetzt zur meiner frage:
Was kann ich gegen meinen Nachbarn tun?
Eine Anzeige hat er wegen Körperverletzung, aber ich habe mittlerweile Angst das er runter kommen könnte. Das er gewalttätig werden könnte, und auch an mein Kind sich vergreifen könnte.
Er hat schon eine Anzeige weil er seinen Sohn geschlagen hat.
Er hat auch eine Anzeige weil er bei mir im der waschküche Strom geklaut und Waschmaschine beschädigt hat.
Jetzt kommen 2 Strafanzeigen dazu wegen Körperverletzung.
Heute habe ich mitbekommen wie er zu anderen Nachbarn gegangen ist und mich als unberechenbare Frau hingestellt hat, die jeden angreifen würde.
Es wäre super lieb wenn mir jemand hier weiter helfen könnte, sei dem er hier wohnt habe ich keine Ruhe mehr.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafanzeige stellen

Sie sind Opfer einer Straftat geworden oder haben eine Straftat beobachtet und möchten das einer Behörde anzeigen?
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 54 weitere Fragen zum Thema
Nachbar


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(59638 Beiträge, 28127x hilfreich)

Was sagt der Vermieter zu den ganzen Vorfällen?



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12329.01.2018 07:49:11
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Vermieter sagt momentan nichts dazu, da der Nachbar auch die Situation immer anders hinstellt als sie sind. Der Nachbar weiß ganz genau wie er die Leute so manipulieren kann, das sie ihm glauben und andere als Lügner dahinstellt.
Wie gesagt weiß nicht mehr was ich tun soll, traue mich auch schon nicht mehr den Vermieter anzurufen. Da der Nachbar mich immer als Lügner dahinstellt, ich habe auch mittlerweile Angst um meine Tochter. Gestern Abend ist der Nachbar zu einem anderen Nachbar gegangen und hat dort das geschehe anders hingestellt als es war, er versucht die nachbarn gegen mich aufzubringen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
AltesHaus
Status:
Senior-Partner
(6838 Beiträge, 1793x hilfreich)

Zitat (von go481511-88):
Der Vermieter sagt momentan nichts dazu, da der Nachbar auch die Situation immer anders hinstellt als sie sind. Der Nachbar weiß ganz genau wie er die Leute so manipulieren kann, das sie ihm glauben und andere als Lügner dahinstellt.

Einfach dem Vermieter eine Abschrift der Strafanzeige zur Verfügung stellen und darauf hinweisen, dass er hier den bösen Nachbarn auch fristlos kündigen kann.

Das macht für Sie die Sache aber nicht besser. ... an Ihrer Stelle würde ich mir hier einen Anwalt nehmen und ihn das regeln lassen, Annäherungsverobt, Anzeige wegen übler Nachrede, der Anwalt kann dann auch mit dem VM Kontakt aufnehmen und ihn etwas pushen, damit er in die Gänge kommt.

Signatur:Ich erteile keine Ratschläge, ich schreibe nur, wie ich die Dinge handhaben würde.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12329.01.2018 07:49:11
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die schnelle Antwort, bei meinem Anwalt habe ich am Dienstag schon einen Termin wegen schadensersatz und Schmerzensgeld. Werde diese Themen direkt auch mit ihm besprechen, insgesamt habe ich ja schon 2 Strafanzeigen gestellt. Seine noch Ehefrau hat auch 2 Strafanzeigen schon gestellt, die Ehefrau wohnt direkt gegenüber im selben häuserblock. Sie möchte auch das er endlich hier weg geht. Vielen lieben Dank nochmal.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr