Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Was erwartet mich bei selbstanzeige?

9.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: erwartet
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Was erwartet mich bei selbstanzeige?

Hallo,
Ich bin grad ziemlich am ende körperlich und nervlich.
Es ist so das ich vor sylvester über kleinanzeigen eine räuchermischung
Bestellen wollte und auch so tat. Diese kam aber nie n.
Der eigendliche wert war 25€ , daraufhin musste ich
Immer wieder und wieder geld via paYsafecard und
Westernunion zahlen da es hiess die lieferung
Liegt beim zoll dann wieder was anderes dann
Wieder was anderes und wenn ich sagte ich zahle nicht
Mehr, drohen die mir mit knast da alles registriert ist.
Inzwischen sind an die 400€ rüber gewandert und
Aktuell soll ich wieder 48 € zahlen, ich weigere
Mich aber und wieder drohen die. Einmal ist es die
Verkäuferin und zum anderen ein dubioser kurierdienst
Mit sitz in kamerun. Das geld soll ja als versicherung
Gezahlt sein und bei lieferung zurück erstattet werden.
Ich möchte das packet schon lange nicht mehr,
Die sagen eine retoure sei nicht möglich,
Der einzige weg mein geld zurück zu bekommen
Ist zu zahlen damit geliefert werden kann und ich
Es erstattet bekomme. Ich habe denen gedroht zur polizei
Zu gehen mit dem ganzen emailverlauf , die sagen
Denen passiert nichts denn bei denen ist alles rechtens,
Nur ich werde Nachteile haben und in Knast wandern.
Was erwartet mich wenn ich zur Polizei gehe und die Händlerin
Und den kurierservice wegen betrug bedrohung und erpressung
Anzeige, dabei muss ich ja den versuch zugeben
Das ich eine räuchermischung erwerben wollte
Somit mich am besten gleich deswegen mit selbst anzeigen?
Und dann? Hat jmd. schonmal sowas ähnliches mitbekommen?
Ich brauche dringend einen rat, denn ich brauche mein Geld zurück !
Haben die recht und ich kann nix machen ausser weiter zu zahlen?
Ich danke schonmal im voraus.

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 31 weitere Fragen zum Thema
erwartet


13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Noraia
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 42x hilfreich)

Hallo!

Vorab eine Frage zum Verständnis:
ist das eine illegale Kräutermischung, die unter das BTMG fällt? Über welche Menge reden wir?

Geh zur Polizei, nimm den Schriftverkehr mit und erstatte Anzeige.
Ich wette mit dir, es gibt in Wirklichkeit gar kein Paket. Die suchen einfach ein Opfer, welches sie mit angeblicher illegaler Ware erpressen, die es gar nicht gibt.

Ich möchte mich nicht aus dem Fenster lehnen und irgendwas dazu sagen, was die Polizei dir zur Absicht des Erwerbs einer Kräutermischung erzählen wird, aber ich GLAUBE, dir wird da nicht wirklich viel passieren.
Je nachdem, welche Menge hier Gegenstand ist.

Hör auf zu zahlen, die drohen nur, glaubst du, die würden dich tatsächlich anzeigen (123recht.net Tipp: Strafanzeige stellen ) und sich ins eigene Knie schießen?

-- Editiert Noraia am 09.01.2014 14:03

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Jap ne 3g tüte legal high
Aber angeblich hat sie zur entschädigung ne
2te rein getan aber im schriftverkehr ist ja zu sehen
Das ich nur eine bestellen wollte.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Noraia
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 42x hilfreich)

Hm, ich kenne das nicht, aber fällt das hier unter das BTMG?
WENN es wirklich beim Zoll gelegen hätte, und die hätten das dort entdeckt, und es wäre hier illegal, dann hättest du schon einen netten Brief bekommen von denen, bzw. von der Staatsanwaltschaft. Der Brief wäre dann aus dem Verkehr gezogen worden, da hätten alle Zahlungen auch nichts dran geändert.

Ich behaupte, du bist auf ne üble Masche reingefallen.
Also Ar***backen zusammenkneifen, alle Unterlagen mitnehmen und ab zur Polizei. Bei 3g dürfte deine Strafe (wenn ein evtl. eingeleitetes Verfahren nicht ohnehin eingestellt wird) dürftig ausfallen.
Also kein Knast. Bist du schon mal auffällig gewesen?

Wenn du Zahlungen einstellst, werden die dir drohen mit was auch immer, aber das ist heiße Luft. Wie gesagt, damit würden die sich selbst ins Knie schießen.

Hast du das im Ausland bestellt, bzw. ist die Verkäuferin im Ausland?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja fällt unter btmg
Ja ich musste ja auch zahlen 2 mal für ne erlaubniss angeblich.
Und komischerweise kam der kurier ja doch da weg vom zoll...
Also sie sagt aus bonn, vor 2 tagen hiess es dann
Ware ist in deutschland bereits , woraufhin ich sagte
Aha komisch ich dachte kommt sowieso aus bonn.
Darauf reagierte die nicht , immer wieder "zahl und alles wird gut"
Und der kurier war ja auch schon vor meiner Tür
Aber ich war nicht anzutreffen weswegen ich wieder versand
Zahlen musste.
Hin und her.
Ich bin nicht vorbestraft , hatte aber mal ne ermittlung
Wegen bestellung aus nem shop in bayern , diese
Wurde aber fallen gelassen /eingestellt einfach so.
Gibt es dann einen eintrag?
Ich hab echt angst den weg zur polizei zu gehen.
Ich bin ein bischen empfindlich auf die.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Noraia
Status:
Beginner
(141 Beiträge, 42x hilfreich)

Also ohne jetzt Juristin zu sein:
Nein, ich denke nicht, das da was kommt.
Menge zu gering, du bist nicht vorbestraft, bist "geständig". Und selbst wenn, wäre es m.E. nach eine Geldstrafe, aber nie im Leben Knast.

Käme die Ware aus Bonn, würde sie nicht durch den Zoll müssen. Kommt sie aus dem Ausland, würde sie durch den Zoll gehen. Fällt sie dort auf, ziehen die Zollbeamten sie aus dem Verkehr und leiten das an die Staatsanwaltschaft weiter, die sich dann mit dir in Verbindung setzt. Deine Ware kriegste dann natürlich nicht in die Finger.
Würde die Ware persönlich per Kurier ins Land kommen und der wird erwischt, wird der eben aus dem Verkehr gezogen.

Also wie du es drehst und wendest, da ist was faul.
Selbst wenn man was Illegales bestellt, dann zahlt man, kriegt es, gut ist. Oder wird erwischt.

Aber was die da machen ist einfach Erpressung und Nötigung. Sie wissen anscheinend, dass du Angst vor der Polizei hast und nutzen das aus.
Über 400 Euro bei eigentlich 25 Euro Warenwert.
Also irgendwann muss doch deine Schmerzgrenze erreicht sein.

Alternativ: zahle nicht und sitz es aus. Egal wie die drohen. Aber dann ist die Kohle erst recht weg. Oder hau denen eben eine vor den Bug, aber dafür müsstest du eben Anzeige erstatten.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Hm ja faul zu 100%
Die betrüger. Ich bin so sauer
Aber ich bin selbst schuld das weiss ich auch.
Gestern noch die höhe , da schickt mir der liefernt
Bilder aus meiner strasse mit text das der kurier hier
Ist als beweis die fotos das der kurier bereit ist zu liefern
Wenn ich nun die 48€ per western union zahle.
Ich han dke bilder angehuckt und die waren vom sommer
Alles grüne bäume, hier ist grad nix grün , bestimmt
Von google geholt.
Als ich dem das schrieb reagierte der nicht darauf
Sagte nur zahlen sie und alles wird gut.
Vorhin schrieb ich der betrügerin aber die meldet
Sich nicht mehr.
Na mal sehen , geld ist so oder so weg anscheinend.
Da kommt betrug nötigung erpressung u handel mit
Illegalen zeug in betracht ? Noch was ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
little-beagle
Status:
Lehrling
(1567 Beiträge, 863x hilfreich)

ich kann mir nicht vorstellen, dass Du das Geld jemals wiedersehen wirst. Aber allzu clever hast Du Dich auch nicht angestellt, dem "guten" Geld noch viel schlechtes hinterherzuwerfen.

Schreib's als Lehrgeld ab, auch wenn's weh tut. :-/

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12331.05.2016 15:25:27
Status:
Praktikant
(597 Beiträge, 473x hilfreich)

Warum Selbstanzeige? Beim Zoll liegt nix und die Täter wird man nicht ermitteln können. Google mal "Western Union Betrug". Ignorieren, Geld abschreiben und gut.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
TheCat
Status:
Lehrling
(1031 Beiträge, 694x hilfreich)

quote:
Und den kurierservice wegen betrug bedrohung und erpressung

Kannst du machen, aber deswegen schickt niemand Ermittler nach Kamerun.

quote:
Anzeige, dabei muss ich ja den versuch zugeben
Das ich eine räuchermischung erwerben wollte

Wieso? Was du erwerben wolltest ist doch für die Sach- und Rechtslage irrelevant. Du dürftest sogar lügen, weil sich niemand vor der Polizei selbst belasten muß, auch nicht bei einer Anzeige.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Also meint ihr gar nicht erst anzeige erstatten da es
Eh nichts bringt ausser vllt ne ermittlung gegen mich?
Ja ich bin echt dumm. Die hat aber auch n onlineshop
Weiss aber nichts darüber, man sieht nicht den standort
Oder sonstiges im impressum.
Kann man irgendwie die IP herausbekommen um
Den standort zu wissen, wenigstens ob sie in DE sitzt?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
DoofeNuss
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Jetzt hat sie mir geantwortet und droht mir,
Sie sagt wir sehen uns vor gericht , und diie will
Dort sagen das ich was viel schlimmeres kaufen wollte,
Gut das sie das mir noch schriftlich gibt.
Am liebsten würd ich wollen das jemand einen anwalt ähnlichen
Brief an die schickt mit aufforderung dafür aufzukommen
Und mir mein geld erstattet. Was meint ihr?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22706 Beiträge, 5320x hilfreich)

Das bisher gezahlte Geld ist weg und wird auch nie wiederkommen. Anzeige bringt nichts, da die Täter solcher Maschen nicht in Europa sondern meist in Westafrika sitzen.

quote:
Wieso? Was du erwerben wolltest ist doch für die Sach- und Rechtslage irrelevant. Du dürftest sogar lügen, weil sich niemand vor der Polizei selbst belasten muß, auch nicht bei einer Anzeige.

Das stimmt zwar grundsätzlich, dennoch würde die Polizei ja den e-mail Verlauf usw. sehen/haben wollen. Wenn man den dann verweigert, denkt sich die Polizei schon ihren Teil. Kann sie ja auch soweit. Aber wie gesagt: Was soll das alles bringen? Das Geld ist weg und an die Täter kommt man nicht heran.

Was soll also ein Gang zur Polizei:

"Ich hab da was bestellt, was das ist, sage ich aber nicht, und immer neue Forderungen per mail bekommen, die zeige ich Euch aber nicht, und nun will ich Anzeige gegen Samira Smith aus Youandé, email smith10284@yahoo.com erstatten."

bringen?

Hör auf denen zu schreiben oder zu antworten, dann hören die auch nach einer Weile auf. Buch das Geld als Lehrgeld ab.





-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22706 Beiträge, 5320x hilfreich)

quote:
Am liebsten würd ich wollen das jemand einen anwalt ähnlichen
Brief an die schickt mit aufforderung dafür aufzukommen
Und mir mein geld erstattet. Was meint ihr?

Sag mal, hast Du es immer noch nicht kapiert?

Das sind irgendwelche Typen aus Kamerun oder Nigeria, die davon leben, dass es so naive "Häschen" wie Dich gibt, die sich durch deren Gefasel Angst machen lassen und Geld zu denen schicken.

Es gab nie irgendwas, was die Dir schicken wollten. Die wollten Dich von Anfang an ausnehmen. Die ganze Nummer war so geplant.

Wo willst Du denn einen "anwaltsähnlichen Brief" hinschicken. Hast Du eine Adresse? Und falls ja ist das wahrscheinlich die Andresse von der öffentlichen Badeanstalt von Lagos oder Yaoundé. Meinst Du, die verraten Dir ihre richtige Anschrift. Und selbst wenn es so wäre (was es 1000%ig nicht ist), was glaubst Du was passiert, wenn Dein "anwaltsähnlicher Brief" da auftaucht? Das die schlotternd vor Angst zur nächsten Bank rennen und Dir das Geld zurücküberweisen? Die lachen sich scheckig über Dich (schon jetzt). Das sind Berufskriminelle, die jeden Tag 100 solcher Mädels wie Dich abzocken. Wenn Du "ausfällst" ist die nächste dran.

Vergiss Deine Kohle und hör auf denen zu schreiben. Das Geld ist weg.



-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"

-- Editiert !!Streetworker!! am 09.01.2014 18:24

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr