Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Ware unvollständig/verschmutzt

4.1.2006 Thema abonnieren
 Von 
negation
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 1x hilfreich)
Ware unvollständig/verschmutzt

Hallo,

ich habe mir bei eBay ein Handy ersteigert. Die Artikelbeschreibung sah folgendermaßen aus:

S"amsung SGH-D600 fabrikneu 24 Mon. Garantie

SAMSUNG SGH-D600, NEU, ORIGINALVERPACKT Ich versteigere hier ein nagelneues Samsung SGH-D600 Handy. Das Handy stammt aus einer Vertragsverlängerung und hat 24 Monate Herstellergarantie, Rechnung liegt vor. Das Handy wird natürlich ohne Vertrag versteigert. Das Handy hat keinen SIM-Lock und kann mit jeder Karte betrieben werden. Lieferumfang: Handy Akku Ladekabel Stereo-Headset Datenkabel PC-Software TV-Out Handbuch Viel Erfolg beim Bieten!"

Ich habe das Paket nun erhalten und musste erstmal feststellen, dass die Verpackung der Handys bereits geöffnet war und bereits Schutzfolien abgezogen wurden.

Fernerhin fehlt das Ladekabel, wie es in der Auktion angeboten wurde.

Noch gravierender ist aber, dass sich unter dem Handydisplay Schmutzpartikel befinden, und zwar deutlich sichtbar!

Das alles zusammengerechnet ist wohl weder "nagelneu" noch "farbikneu"! - Oder?

Ich zumindest habe dem Verkäufer geschrieben, dass ich mein Geld wiederhaben möchte und ihm die Ware auch gerne auf meine Kosten versichert zurückschicke.

Habe ich nun ein Recht auf den Widerruf des Kaufvertrags? Immerhin wurden falsche Angaben gemacht!

Ratlose Grüße,
Moritz

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Virenbefall
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 10x hilfreich)

Würde sagen ja - Fabrikneu ist das Gerät nicht.

Somit fehlt ihm eine zugesicherte Eigenschaft.

Denke das Gerät wurde bereits einmal versendet und vom anderen Kunde nur getestet. Dann für nicht gut genug gehalten und zurück geschickt. Jetzt hast du das Handy....

Gib dem Käufer bescheid das du vom Kaufvertrag zurück tritts (erklär ihm den Sachverhalt - vielleicht hat er auch noch ein anderes Gerät für dich) und er die Portokosten (ab 40 Euro muss er sie zahlen) zurück überweisen soll (mit dem Kaufbetrag am besten)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Paket nicht angekommen. Wer trägt Versendungsrisiko, wer Beweislast?
Die Antworten findet ihr hier:


Versicherter Versand, aber Paket weg

Wie geht man vor, wenn ein Paket trotz Versicherung nicht ankommt? / Ich habe über ein Computerforum privat eine gebrauchte Grafikkarte verkauft. Sofort nach Zahlungseingang vom Käufer habe ich die Karte versichert per DHL verschickt... mehr