Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Ware defekt erhalten.. was nun?

7.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Defekt
 Von 
Jessica25
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ware defekt erhalten.. was nun?

Hallo,

es handelt sich zwar nicht um eine Auktion, sondern um eine Kleinanzeige im Internet, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

Ich habe im Internet, in einem Anzeigenmarkt, ein Gerät privat gekauft, welches nach Verkäuferaussagen in einem einwandfreien Zustand war.
Das Geld wurde von mir per Vorkasse an den Verkäufer überwiesen, heute erhielt ich das Paket.
Es war super verpackt, das Paket wies keine äusseren Schäden oder Mängel auf. Als ich es dann auspackte sah ich das das Gerät in Styropur im Karton eingepackt war und auch nicht wackeln konnte. Jedoch war das Gerät vollkommen zerstört! Einen grossen Riss auf der Oberseite (in der Plastikabdeckung), hinten eine Ecke des Gehäuses rausgebrochen und eine Schraube rausgebrochen. Im Gerät selber klappert auch irgendwas.
Funktionieren tut es natürlich auch nicht mehr.

Ich schrieb den Verkäufer per Mail an, schickte ihm Bilder des Gerätes und äusserte meine Vermutung, dass es wohl beim verpacken passiert ist (das Paket war durchgehend mit Verpackungsband verklebt) und er anscheinend dabei das Paket zusammengedrückt hat und dabei das Gerät gebrochen ist.

Der Verkäufer antwortete mir nun, dass er das Paket einwandfrei verpackt hätte und auch einen Zeugen dabei hatte wie er es verpackt hat (die Verpackung war wirklich sicher, nur leider ist der Inhalt kaputt!) und das er davon ausgeht das der Schaden beim Transport entstanden ist, und dort zb schwere Sachen auf das Paket gestellt wurden.

Er ist nun der Meinung die Sache ist für ihn erledigt und ich soll das mit dem Paketdienst auskaspern.

Das kann doch nicht sein oder?! Was kann ich jetzt tun? Gibt es nicht irgendeine Regelung wodurch er Gewährleistung tragen muss? (was bei eBay immer ausdrücklich ausgeschlossen wird)? Hilft mir das hierbei überhaupt?

Leider hat er die Anzeige bereits gelöscht... es stand aber nix drin von wegen keine Gewährleistung usw. sondern es wurde lediglich das Gerät beschrieben und der Preis genannt.

Dankeschön!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 695 weitere Fragen zum Thema
Defekt


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Bantam
Status:
Schüler
(287 Beiträge, 11x hilfreich)

Hallo

Welche Versandart hatte das Gerät ? Versichertes Paket ? Wenn ja muss der VERKÄUFER mit dem Versandbeleg den Transportschaden beim Paketdienst melden, nicht der Empfänger !!!

Gruß

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Paket nicht angekommen. Wer trägt Versendungsrisiko, wer Beweislast?
Die Antworten findet ihr hier:


Versicherter Versand, aber Paket weg

Wie geht man vor, wenn ein Paket trotz Versicherung nicht ankommt? / Ich habe über ein Computerforum privat eine gebrauchte Grafikkarte verkauft. Sofort nach Zahlungseingang vom Käufer habe ich die Karte versichert per DHL verschickt... mehr