Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Wann besteht ein Mietvertrag?

2.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
HeinzMueller
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wann besteht ein Mietvertrag?

Hallo,
wenn man telefonisch einer Wohnung zusagt hat, jedoch noch keinen Vertrag unterschrieben hat,
darf der Vermieter bei einer Absage
die drei Monatsmieten einklagen?
Lt. Hamburger Mietrecht?
Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Ralf S.
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo
Ich denke das auch ein mündlicher Vertrag rechtskräftig ist. Das ist Fakt. Nur der Einkläger
(Vermieter) muß auch beweisen das der Vertrag geschloßen worden ist. Dazu brauch er Zeugen. Da es ein Telefongespräch war ist dies wohl sehr unwahrscheinlich. Ausnahme der Vermieter hat das Mithören eines Zeugen Dir angekündigt.

Ansonsten gilt der Spruch Ein Vertag gilt mit der Unterschrift der Beteiligten.

Viele Grüße Ralf

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr