Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

WER WEIß EINE ANTWORT

1.1.2006 Thema abonnieren
 Von 
CoraSchmidt
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
WER WEIß EINE ANTWORT

der sohn (7) meines mannes lebt ca. 80 km weiter entfernt. er hat geteiltes sorgerecht. die mutter und der neue stiefvater ergreifen alle möglichenkeiten den sohn vom vater fern zu halten, inklusive gehirnwäsche. was kann getan werden?

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Merline
Status:
Student
(2415 Beiträge, 158x hilfreich)

Gespräche übers JA oder Mediatoren sind der erste Schritt den man machen sollte.

Den Umgang immer wieder anfordern, und am Ball bleiben.

Wie gesagt, wendet Euch an das JA, die nennen Euch Mediatorenstellen, und dann kommt es zu Gesprächen zwischen Vater und Mutter im Sinne des Kindes

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
CoraSchmidt
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

vielen lieben dank merline

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr